...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Kronach vom 16.12.2020 I AVP24 I AVP

Seat-Fahrer landet im Graben

Kronach. Am Dienstagnachmittag kam es im Bereich Preßlich zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person und rund 7000,- Euro Sachschaden. Ein Seat-Fahrer aus dem Raum Marktrodach befuhr die Ortsverbindungsstraße von Rennesberg kommen in Richtung Friesen. Wenige Meter nach dem Ortseingang Friesen wollte der 70-jährige Fahrer der 90-Grad-Kurve nach rechts folgen, rutschte allerdings vom Bremspedal ab und fuhr geradeaus weiter. Das Fahrzeug prallte frontal gegen einen Telefonmasten, drehte sich und landete quer im Graben. Vor dort musste das Fahrzeug durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Der Fahrer zog sich eine Rückenverletzung zu und wurde ins Krankenhaus gebracht. An seinem Seat entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

 

Unfallverursacher gesucht

Kronach. Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes im Hammermühlweg kam es am Dienstag zwischen 15:05 Uhr und 15:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Flucht. Eine Frau aus dem Landkreis hatte ihren Seat Ibiza kurzzeitig auf dem Parkplatz abgestellt und muss bei ihrer Rückkehr feststellen, dass die hintere linke Seite ihres Fahrzeugs eine Schramme aufwies. Nach Spurenlage dürfte ein anderes Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken gegen den Pkw der Geschädigten gestoßen sein und hierbei einen Schaden in Höhe von etwa 300,- Euro verursacht haben. Eventuelle Zeugenhinweise nimmt die Polizei Kronach unter Tel.: 09261/ 5030 entgegen.