...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Kronach vom 22.09.2020 I AVP24 I AVP

Brandursache unklar

Mitwitz: Am Montagnachmittag wurde durch die Integrierte Leitstelle Coburg eine Rauchentwicklung auf einem Flurstück südlich des Burgstaller Wegs mitgeteilt. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass rund 10 Quadratmeter Waldboden branden. Die Brandstelle wurde von der Feuerwehr Mitwitz abgelöscht. Wie es zum Brand kommen konnte ist unklar. Die Polizei schließt vorsätzliche Brandstiftung nicht aus. Bereits am Samstag zuvor musste die Feuerwehr Mitwitz eine Brandstelle hinter dem Breitenseeweg löschen. Hier waren Äste und Gestrüppe verbrannt. Aufgrund der örtlichen Nähe scheinen beide Brandgeschehen in Zusammenhang zu stehen. Eventuelle Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Kronach unter Tel.: 09261/5030 in Verbindung zu setzen.

Hydraulikschlauch geplatzt

Kronach: Der Stadtbauhof Kronach musste am Montagnachmittag zu einer Ölspur im Bereich Friesen ausrücken. Ein Lkw-Fahrer hatte durch einen geplatzten Hydraulikschlauch seiner Kippmulde eine Ölspur zwischen der Franz-Ott-Straße bis zum Eichelbach verursacht. Das ausgetretene Öl verunreinigte die Fahrbahn und eine angrenzende Wiese und musste entsprechend abgebunden bzw. beseitigt werden.

Spielplatz demoliert

Steinwiesen: Offensichtliche Jugendliche trieben am Samstagabend gegen 20:15 Uhr am Spielplatz hinter dem Rathaus ihr Unwesen. Die Eingangstür zum Spielplatz, sowie die Tür des Hexenhäuschens wurden mutwillig beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500,- Euro. Der Vorfall wurde von einer Zeugin beobachtet.