...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Kronach vom 21.04.2020 I AVP24 I AVP

Weißer Kleinwagen verursacht Unfallschaden

Kronach: Am Montagnachmittag gegen 16:06 Uhr kam es in der Meschbachstraße in Hain zu einem Verkehrsunfall mit Flucht. Eine dort wohnhafte Frau hatte beobachtet, wie ein weißer Kleinwagen vor ihrem Grundstück anhielt, rückwärts wendete und mit dem rechten Hinterreifen in die Hecke fuhr. Hierbei wurde ein Stück der Hecke umgeknickt und beschädigt. Der Unfallverursacher fuhr im Anschluss davon, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von rund 100,- Euro zu kümmern. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Kronach unter Tel: 09261/5030 entgegen.

 

Audi-Fahrer hatte Drogen intus

Kronach: Eine Streife der Polizei Kronach kontrollierte am Montagabend einen Audi-Fahrer, der im Bereich Adolf-Kolping-Straße unterwegs war. Der 25-jährige Fahrer zeigte bei der Kontrolle drogentypischen Auffälligkeiten und räumt ein, am Vortag Betäubungsmittel konsumiert zu haben. Ein durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv auf Amphetamin und Metamphetamin. Der Audi-Fahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen und sein Fahrzeug für die nächsten 24 Stunden stehen lassen.

 

Unberechtigt Leistungen kassiert

Lkr. Kronach: Gegen eine Frau aus dem nördlichen Landkreis ermittelt die Polizei Kronach aktuell wegen Sozialleistungsbetrug und Urkundenfälschung. Die 33-jährige Beschuldigte hatte Ende 2018 Leistungen nach dem SGB II beim Jobcenter beantragt und hierfür eine Mietbescheinigung vorgelegt. Nachträglich stellte sich heraus, dass die Frau die Leistungen zu Unrecht kassiert hatte, da sie gar keine Miete bezahlen musste. Der finanzielle Schaden liegt im vierstelligen Eurobereich.