...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Kronach vom 29.09.2022 I AVP24 I AVP

Streifvorgang beim Überholen

Küps – Der Fahrer eines Skodas war am Mittwoch, gegen 18.30 Uhr auf der Staatsstraße 2200 in Richtung Schneckenlohe
unterwegs. Etwa auf Höhe Schmölz wollte der Fahrzeuglenker einen vorausfahrenden Audi überholen, übersah allerdings
dass dieser ebenso gerade einen Überholvorgang seinerseits eingeleitet hatte und es kam zum Streifvorgang der beiden Fahrzeuge.
Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 8000 Euro.

 

Schadensträchtiger Auffahrunfall

Kronach – Am vergangenen Mittwoch, gegen 11.15 Uhr befuhr ein Opel-Fahrer die Bundesstraße 85 in Kronach und wollte
in die Wilhelmshöhe abbiegen. Aufgrund dessen verringerte dieser seine Geschwindigkeit. Ein nachfolgender PKW-Fahrer
erkannte dies und konnte sein Fahrzeug abbremsen. Ein wiederum nachfolgender Fahrer einer Zugmaschine war wohl
nicht so aufmerksam und fuhr auf die beiden Fahrzeuge auf. Der entstandene Schaden an allen Fahrzeugen beträgt ca.
15.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

 

Abbiegevorgang nicht bemerkt

Kronach – Ein PKW-Fahrer befuhr am Mittwoch, um 08.00 Uhr die Kulmbacher Straße stadteinwärts und wollte auf Höhe
der Lönsstraße links abbiegen. Aufgrund Gegenverkehr musste der Fahrer sein Auto anhalten, was ein nachfolgender
Verkehrsteilnehmer nicht rechtzeitig bemerkte und mit seinem PKW auf wartenden Geschädigten auffuhr.
An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von ca. 12.000 Euro. Glücklicherweise ist kein Personenschaden
eingetreten.