...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Kronach vom 15.08.2020 I AVP24 I AVP

Nicht zulässig

KRONACH - Am Freitagvormittag wurde der Fahrer eines VW Polo kontrolliert. Hierbei stellten die Beamten fest, dass nicht zugelassene LED-Leuchtmittel im Fahrzeug verbaut waren. Der weiterhin unfachmännische Einbau führt zu einer deutlichen Blendwirkung des Gegenverkehrs. Der Betroffene wird demnächst Post von der Bußgeldstelle erhalten.

 

Unfall mit drei beteiligten PKW

KRONACH – Die Fahrerin eines Dacia wollte am Freitag gegen 15.30 Uhr in der Industriestraße nach links abbiegen und stoppte ihren Pkw. Der dahinter befindliche Fahrer eines Peugeot hielt deshalb an. Der Fahrer eines VW übersah den Vorgang und fuhr auf den Peugeot auf. Dieser wurde auf den Dacia geschoben. Verletzt wurde niemand. Der Schaden wird auf 18000.- Euro geschätzt.

 

Nicht erlaubt

KRONACH - Bei der Kontrolle eines 41-Jährigen am Samstag im Stadtgebiet ist ein verbotenes Einhandmesser aufgefunden und sichergestellt worden. Der Betroffene erhält eine Anzeige.

 

Aus Fenster geworfen

KRONACH - Beamte führten am Freitagnachmittag eine Verkehrskontrolle in der Güterstraße durch. Während der Überprüfung warf die Beifahrerin ein Druckverschlusstütchen mit einer geringen Menge Betäubungsmittel aus dem Fenster. Zudem räumte die Jugendliche den Konsum kurz vorher ein. Das Betäubungsmittel wurde sichergestellt und sie ihren Erziehungsberechtigten übergeben.

 

Anzeige wegen Beleidigung

KRONACH - Am Freitagabend wurde eine Ruhestörung im Bereich Schulzentrum mitgeteilt. Von den Beamten konnte eine Gruppe angetroffen werden. Während der Überprüfung beleidigte ein 16-Jähriger die Beamten. Der Jugendliche war stark alkoholisiert und musste zur Dienststelle verbracht werden.