...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Ludwigsstadt vom 31.05.2020 I AVP24 I AVP

Durch Fahrweise aufgefallen

Pressig. Ein Fahrradfahrer fiel den Beamten der Polizei aus Ludwigsstadt am Freitagabend durch seine unsichere Fahrweise auf. Bei der anschließenden Kontrolle ließ sich auch der Grund dafür erkennen. Weil der 46jährige am Alkomaten einen Wert von über zwei Promille erzielte, war für ihn eine Blutentnahme im Krankenhaus obligatorisch. Die Beamten stellten zudem fest, dass der Mann wegen eines gleichgelagerten Deliktes begangen mit dem Pkw vor einiger Zeit bereits seinen Führerschein entzogen bekam.

 

Totalschaden am Pkw

Teuschnitz. Weil er einem Reh ausweichen musste, steuerte Freitagnacht auf der Kreisstraße 8 ein 25jähriger seinen Audi S3 in den Straßengraben und verunfallte. Obwohl der Pkw durch das Manöver komplett zerstört wurde und ein Schaden von ca. 25000 Euro entstand, kam der junge Mann nur leicht verletzt mit dem Schrecken davon. Weil er aber einen Alkotest vor Ort verweigerte, musste er sich einer Blutentnahme unterziehen. Die Polizei in Ludwigsstadt ermittelt nun wegen einer Straftat.