...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Kronach vom 20.09.2021 I AVP24 I AVP

Gefährliches Überholen

Küps – Am Sonntag, den 19.09.2021, gegen 13.00 Uhr fuhr der Fahrer eines schwarzen Citroens aus dem deutschen Zulassungsbereich „WND“ von Beikheim kommend in Richtung Kronach. Auf Höhe Theisenort überholte dieser Fahrer trotz Gegenverkehr einen anderen schwarzen PKW. Auch im Vorfeld kam es schon zu anderen Verkehrsverstößen, welche durch einen nachfolgenden Zeugen festgestellt werden konnten. Autofahrer, welche durch dieses fragwürdige Überholmanöver gefährdet wurden, möchten sich bitte bei der Polizei melden.

Polizeibericht Kronach vom 19.09.2021 I AVP24 I AVP

ZEUGEN GESUCHT


Kronach/Fischbach – Im Zeitraum vom 01.09. – 10.09.21 wurde beim Anwesen Fischbach 17 der Betonpfeiler des Gartenzauns beschädigt. Aufgrund der Spurenlage muss davon ausgegangen werden, dass ein Kraftfahrzeug gegen den Pfeiler gestoßen ist. Der Fahrzeugführer entfernte sich anschließend, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Kronach entgegen. Tel.: 09261 / 503 – 0

Polizeibericht Kronach vom 18.09.2021 I AVP24 I AVP

Verbranntes Essen

(Mitwitz) Am gestrigen Freitag, gegen Mitternacht, wurden Polizei und Feuerwehr wegen starker Rauchentwicklung aus einer Wohnung nach Steinach an der Steinach gerufen. Nachdem sich die Einsatzkräfte Zutritt zur Wohnung verschafft hatten, stellten sie fest, dass der 35jährige Mieter der Wohnung sich Essen zubereiten wollte, allerdings währenddessen den Topf auf dem Herd vergaß und aufgrund Alkoholisierung eingeschlafen war. Das daraufhin verkohlte Essen verrauchte die gesamte Wohnung derart stark, dass der Wohnungsinhaber und seine Mitbewohnerin mit einer Rauchgasvergiftung vom Notarzt und den beiden ebenfalls alarmierten Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht wurden. An der Wohnung selbst entstand kein Schaden.

 

Fahrrad am Fitnessstudio gestohlen

(Kronach) Eine junge Frau hatte beim Besuch eines Fitnessstudios in Kronach-Höfles ihr Fahrrad unversperrt in einem Gebüsch beim Studio versteckt. Als sie später das Fahrrad wieder abholen wollte, war es entwendet worden. Bei dem Rad handelt es sich um ein grünes Mountainbike, Marke Scott, im Wert von 500,00 Euro.

 

Mit Tür gegen geparktes Auto geschlagen

(Marktrodach) Als eine Frau gestern in Marktrodach aus einem Supermarkt vom Einkaufen zu ihrem abgestellten Fahrzeug zurück kam, teilte ihr ihr Sohn, der sich während des Einkaufs auf dem Parkplatz des Marktes aufgehalten hatte, mit, dass gerade eine ältere Frau beim Einsteigen in ihr Auto mit ihrer Tür gegen die Fahrertür des Autos der Mutter angeschlagen hatte und diese dabei verbeulte. Die Verursacherin des Schaden fuhr weg, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Sohn hatte jedoch mit seinem Handy das wegfahrende Auto fotografiert, so dass die Schadenverursacherin von der verständigten Polizeistreife schnell ermittelt werden konnte. Diese wird nun wegen Unfallflucht angezeigt.

 

Unfallflüchtiges schwarzes Auto

(Kronach) Am Donnerstagvormittag, gegen 10:00 Uhr, stellte eine Frau ihren roten Hunday auf dem Parkplatz der AVP-Redaktion in Kronach-Neuses ab. Neben ihrem Auto stand zu dieser Zeit ein größerer schwarzer Pkw. Als die Fahrerin des Hunday wenig später wieder zu ihrem Auto zurück kam, stellte sie fest, dass die Stoßstange und der Kotflügel ihres Autos hinten links massiv beschädigt war. Dieser Schaden kann nur vom Fahrer des unbekannten schwarzen Auto verursacht worden sein. Zeugen, die hierzu Beobachtungen gemacht haben, möchten diese der Polizei in Kronach mitteilen.

Polizeibericht Kronach vom 17.09.2021 I AVP24 I AVP

Wegweiser gestohlen

Mitwitz: Unbekannte montieren im Laufe der Woche an der Staatsstraße zwischen Mitwitz und Kaltenbrunn einen linksweisenden Wegweiser nach „Neubau“ ab und entwendeten diesen. Einen Teil ihres Werkzeuges ließen sie zurück. Der Schaden liegt bei etwa 250 Euro. Wer hat etwas beobachtet und kann Hinweise geben?

 

Unfallflucht - Fußgänger gestreift

Steinwiesen. Am Donnerstag war eine 16 Jährige auf dem Gehweg in der Nordhalbener Straße unterwegs. Gegen 17.00 Uhr begegneten sich genau auf ihrer Höhe ein Bus und ein grauer Audi. Der Audi fuhr zu diesem Zeitpunkt äußerst rechts und touchierte dabei die Hand der Fußgängerin. Diese musste mit leichten Verletzungen in die Frankenwaldklinik eingeliefert werden. Wer hat den Unfall beobachtet? Hinweise nimmt die Polizei in Kronach entgegen.

Polizeibericht Kronach vom 16.09.2021 I AVP24 I AVP

Bus fährt rückwärts gegen Pkw

Kronach. Am Mittwoch gegen 15.50 Uhr befuhr ein 64-jähriger Busfahrer die Friesener Straße ortseinwärts und wollte nach links in den Flößerweg abbiegen. Da er versehentlich zu weit fuhr, wollte er den Bus ein Stück zurücksetzten. Dabei übersah er allerdings eine 43-Jährige mit ihrem Fiat, die hinter dem Bus stand. Glücklicherweise wurden weder die Kinder im dem Schulbus noch die Fahrzeugführer verletzt. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf etwa 5000 Euro geschätzt.

 

Diebstahl aus Tasche

Kronach. Ein Unbekannter hat am Mittwoch in einem Gebrauchtwarenmarkt in der Blumau einen Geldbeutel aus der Handtasche einer 33 Jährigen gestohlen. Die Frau stellte ihre Tasche in der Umkleidekabine ab suchte nach passender Kleidung. Diesen Moment nutzte der Unbekannte und durchsuchte die Handtasche. Unerkannt konnte er mit dem Geldbeutel entkommen.

 

Betrug bei der Führerscheinprüfung

Kronach. Am Mittwochvormittag wollte ein 25-Jähriger die theoretische Führerscheinprüfung beim TÜV ablegen. Hierbei wollte er sich der Hilfe eines Bekannten bedienen, indem er die Fragebögen per Video an diesen live übertrug und die Antworten per Ohrhörer erhalten sollte. Da die Technik jedoch nicht richtig funktionierte, flog der Schwindel auf und beide müssen nun mit einer Anzeige wegen Betrug rechnen. Der ersehnte Führerschein ist wohl wieder in die Ferne gerückt.

 

Pkw beschädigt und Fahrer beleidigt

Mitwitz. Am Mittwoch gegen 07.45 Uhr bremste ein bislang namentlich Unbekannter seinen Vito auf der Bundesstraße 303 bei Mitwitz ohne ersichtlichen Grund so stark ab, dass ein nachfolgender 21 Jähriger bis zum Stillstand abbremsen mussten, um einen Unfall zu vermeiden. Im Anschluss stieg der Unbekannte aus, klopfte gegen die Seitenscheibe und beleidigte den jungen Mann. Anschließend schlug er mit der Faust auf die Motorhaube, stieg in seinen Mercedes wieder ein und fuhr davon. Am Pkw entstand ein Schaden von mindestens 500 Euro.

 

Unfall mit Sachschaden

Stockheim. Erheblicher Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Mittwochnachmittag in Stockheim ereignete. Gegen 14.50 Uhr befuhr eine 62-Jährige mit ihrem VW Golf die Bundesstraße 85 von Haßlach in Richtung Stockheim, als sie plötzlich nach links in den Gegenverkehr geriet. Eine entgegenkommende Skoda-Fahrerin konnte nicht mehr ausweichen und die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Die Verursacherin kam anschließend im Graben zum Stehen. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

Polizeibericht Kronach vom 15.09.2021 I AVP24 I AVP

Von der Sonne geblendet - Unfall

Wiilhelmsthal. Am Dienstag befuhr kurz nach 13.00 Uhr eine 27-Jährige mit ihrem VW die Kronacher Straße in Steinberg, als sie die Sonne die junge Frau blendete. Deshalb erkannte sie zu spät, das ein vor ihr fahrender mit seinem Pkw verkehrsbedingt abbremsen musste. Es kam zum Auffahrunfall. Der Schaden wird gesamt auf 10.000 Euro geschätzt.

 

Diebstahl einer Baggerschaufel

Wiilhelmsthal. In der Nacht von Montag auf Dienstag entwendeten bislang Unbekannte eine Baggerschaufel in Roßlach von einem Lagerplatz im Bereich Remschlitz / Eichleite. Die Schaufel, die ein Gewicht von etwa 60 Kilogramm hat, war auf einem Anhänger verladen. Wer hat in der Zeit von 16.00 Uhr bis 07.00 Uhr etwas Verdächtiges wahrgenommen? Hinweise nimmt die Polizei Kronach entgegen.

 

Leicht verletzter Kradfahrer

Weissenbrunn. Leichtere Verletzungen zog sich am Dienstag ein 20 jähriger Kradfahrer bei einem Unfall auf der Bundesstraße 85 zu. Der Zweiradfahrer war von Thonberg in Richtung Friedrichsburg unterwegs, als er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam. Im angrenzenden Grünstreifen kam er mit seiner Maschine zum Liegen und zog sich dabei leichtere Verletzungen zu. Vom Rettungsdienst musste er in die Klinik eingeliefert.