...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Pressebericht der Polizeiinspektion Ludwigsstadt vom 16.12.2018

Auffahrunfall

Pressig - Freitagmorgen gegen 06.20 Uhr befuhr ein 30-jähriger Mann mit seinem Audi A4 die Kreisstraße 9 von Buchbach in Richtung Rothenkirchen. Auf Höhe des „Roten Kreuzes“ bremste er sein Fahrzeug ab, um nach links in den Parkplatz abzubiegen. Ein hinter ihm fahrender 53-jähriger Fahrer eines Opel Corsa bemerkte dies zu spät und fuhr auf den noch fahrenden Audi auf. Durch den Anstoß entstand ein Gesamtschaden von ca. 6000 Euro.

Pressebericht der Polizeiinspektion Kronach vom 16.12.2018

Betrunkener Fahrzeugfahrer von Zeugen beobachtet

Marktrodach - In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde durch Zeugen an die Polizei mitgeteilt, dass ein 20-jähriger Fahrzeugführer betrunken mit seinem Pkw über den Parkplatz vor einer Diskothek gefahren sei. Bei Eintreffen der Streife befand sich der 20-Jährige noch an seinem Fahrzeug. Bei einem Alkoholtest konnte ein Wert von 1,3 Promille festgestellt werden. Neben dem Entzug der Fahrerlaubnis und einer durchgeführten Blutentnahme, muss sich der Fahrzeugführer nun auch vor Gericht verantworten.


Einbruch in Vereinsheim

Steinwiesen - Im Zeitraum von Donnerstag bis Samstag wurde durch unbekannte Täter in ein Vereinsheim eingebrochen. Hierbei drangen der oder die Täter mit nicht unerheblicher Gewalt in das Vereinsheim ein und entwendeten mehrere Waren aus dem Vereinsheim. Hierbei entstand nicht unerheblicher Sachschaden. Wer kann Hinweise zu den Tätern oder zu einem eventuellen Fahrzeug geben, dass im Tatzeitraum im Bereich des Vereinsheimes gestanden hat? Hinweise bitte unter der Telefonnummer 09261/503-0 an die Polizeiinspektion Kronach.

Pressebericht der Polizeiinspektion Kronach vom 15.12.2018

Unfallverursacher flüchtig

Marktrodach - Auf dem Parkplatz des Rewe-Supermarktes in Marktrodach kam es am 10.12.2018 zu einem Verkehrsunfall. Hierbei wurde der geparkte Pkw Kia Seed (Farbe schwarz) einer Autovermietung mit Wiesbadener-Zulassung angefahren und beschädigt. Der Vorfall dürfte sich gegen 10.00 Uhr zugetragen haben. Die Beifahrertüre wurde verkratzt. Vom Unfallverursacher fehlt jede Spur. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Kronach unter 09261/503-0 entgegen.


Hauseingangstüre beschädigt

Fischbach - Ein bislang unbekannter Täter steckte mutwillig einen unbekannten Gegenstand in das Schloss einer Hauseingangstüre, welches hierdurch beschädigt wurde. Das Haus (Am Letten) wird derzeit vom Eigentümer renoviert und ist leerstehend. Mögliche Zeugen des Vorfalls möchten sich bitte bei der Polizei Kronach melden.

Pressebericht der Polizeiinspektion Ludwigsstadt vom 14.12.2018

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Ludwigsstadt - Am Mittwoch, in der Zeit von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr, beschädigte ein bislang Unbekannter einen BMW in Ludwigsstadt. Dieser war ordnungsgemäß in der Lauensteiner Straße auf Höhe des Fitnesscenters „K-Fit“ am Straßenrand geparkt. Laut Spurenlage streifte ein unbekannter Fahrzeugführer den linken Außenspiegel des BMW und verursachte so einen Schaden in Höhe von 500 Euro. Zeugen die Hinweise auf den Unfallflüchtigen geben können werden gebeten, sich mit der Polizei Ludwigsstadt in Verbindung zu setzen.


Unfall aufgrund Sekundenschlaf

Pressig - Am Donnerstagabend fuhr eine 48-jährige Pkw-Fahrerin auf der B 85 von Förtschendorf in Richtung Ludwigsstadt. Nach bisherigen Ermittlungen kam diese aufgrund von „Sekundenschlaf“ auf die Gegenfahrbahn und fuhr in die dortige Leitplanke. Glücklicherweise kam der Fahrerin kein Auto entgegen. Mehrere Leitplankenfelder wurden stark beschädigt, verletzt wurde niemand. Insgesamt entstand jedoch ein Sachschaden von geschätzten 20.000 Euro.

Pressebericht der Polizeiinspektion Kronach vom 14.12.2018

Sperrmüll entsorgt

Stockheim-Burggrub - An einem Feldweg im Bereich der Unterführung der B 89 wurde in der Zeit von Mittwoch auf Donnerstag illegal Sperrmüll abgelagert. Es handelt sich hierbei u. a. um Stühle, ein Bügelbrett sowie div. Elektrogeräte/-schrott. Hinweis zum Müllverursacher nimmt die Polizei Kronach entgegen.


Fahrrad entwendet

Kronach - Vom Fahrradabstellplatz der Lucas-Cranach-Schule wurde am Donnerstag, in der Zeit von 07.35 Uhr bis 14:05 Uhr, ein unversperrtes Kinder-Mountainbike der Marke Zündapp, Farbe: schwarz, mit roten Akzenten und weißen 24 Zoll-Felgen von einem Unbekannten entwendet. Das Fahrrad hat einen Wert von ca. 240,- Euro. Eventuelle Zeugenhinweise nimmt die Polizei Kronach unter Tel.: 09261/5030 entgegen.

Pressebericht der Polizeiinspektion Kronach vom 13.12.2018

Springmesser mitgeführt

Kronach: Wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz wird sich eine 62-jährige Frau aus Berlin demnächst strafrechtlich verantworten dürfen. Die Beschuldigte war im Zuge einer Einlasskontrolle beim Amtsgericht Kronach aufgefallen, da sie in ihrer mitgeführten Handtasche ein Springmesser hatte. Dieses wurde vom Sicherheitsdienst einbehalten und der Polizei übergeben.

 

Tatverdächtiger gibt falsche Personalien an

Kronach: Wegen Sachbeschädigung und Angabe falscher Personalien wurde ein junger Mann aus dem Raum Chemnitz von der Kronacher Polizei angezeigt. Der 29-Jährige hatte in einer Kronacher Bank genächtigt und dort auch offensichtlich die Beleuchtung eines Geldautomaten demoliert. Bei der Anzeigenaufnahme gab der Mann gegenüber der Polizeistreife zunächst falsche Personalien an. Die Ordnungshüter kamen dem Beschuldigten jedoch schnell auf die Schliche und  konnten innerhalb kürzester Zeit die richtigen Personaldaten ermitteln. Auf entsprechenden Vorhalt zeigte sich der Mann geständig und räumte beide Taten ein.

Pressebericht der Polizeiinspektion Kronach vom 12.12.2018

Straßenlaterne angefahren 

Wilhelmsthal: In der Zeit von Anfang August bis Ende Oktober wurde in der Straße „Am Mittelberg“ eine Straßenlaterne angefahren und beschädigt. Der Sachschaden fiel bei der vierteljährlich, routinemäßigen Überprüfung der Beleuchtungsanlage auf. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 1000,- Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Kronach unter Tel.: 09261/5030 entgegen.

Unterkategorien

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen