...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Kronach vom 04.10.2022 I AVP24 I AVP

Unbekannte entwenden Chihuahua

Kronach: Am Montagnachmittag wurde der Polizei Kronach ein „Hundediebstahl“ auf dem Kronacher Schützenplatz mitgeteilt. Der Anrufer und zugleich Geschädigte gab an, dass er gegen 14:10 Uhr mit seinem Chihuahua auf dem Trödelmarkt am Schützenplatz gewesen sei. Sein nicht angeleinter Hund sei plötzlich verschwunden gewesen und konnte nicht wieder gefunden werden. Laut Angaben eines Zeugen sollen ein Mann und ein Frau, welche einen „Mops“ mit sich führten, den Hund des Geschädigten auf den Arm genommen und mit diesem verschwunden sein. Die beiden Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben: 1.: ca. 180 cm groß, weiblich, schlank, Haare zu Zöpfen gebunden, bekleide mit schwarzem Stoffmantel, 3/8-langer Hose, Tätowierung am linken Arm. Der zweite Tatverdächtige war männlich, ca. 190cm groß, extrem kurz rasierte Haare, Pferdeschwanz und trug eine blaue Jacke. Der entwendete Hund hat einen Wert von etwa 600,- Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Kronach entgegen.

Polizeibericht Ludwigsstadt vom 04.10.2022 I AVP24 I AVP

Pkw-Fahrer unter Drogeneinfluss – bei Beifahrerin Reste der Drogen gefunden
Pressig, Lkr. Kronach

Am Samstagnacht wurde ein 25-jähriger Pkw-Fahrer am Bahnhof Pressig durch Beamte der Polizei Ludwigsstadt einer Verkehrskontrolle unterzogen. Diesen fiel sofort auf, dass der junge Mann unter dem Einfluss von Drogen gefahren war. Ein Test bestätigte dies. Damit wurde die Fahrt vor Ort untersagt und eine Blutentnahme angeordnet. Da der 25-Jährige nicht zum ersten Mal unter solchen Umständen erwischt wurde, droht ihm ein Bußgeld von mindestens 1000 Euro und Fahrverbot. Auch die 30-jährige Beifahrerin stand sichtlich unter Drogeneinfluss. Bei deren Durchsuchung ist noch eine geringe Menge illegaler Betäubungsmittel aufgefunden worden. Gegen sie wurde ein Strafverfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

 

Pkw-Fahrer versucht zu flüchten – keine Fahrererlaubnis und unter Drogeneinfluss
Tettau, Lkr. Kronach

Am Sonntagabend fiel einer Streife der Polizei Ludwigsstadt ein Pkw im Gegenverkehr auf, dessen Fahrer keine Fahrerlaubnis hat. Der Fahrer gab plötzlich Gas, konnte aber wenig später in einer Hofeinfahrt gestellt werden. Nicht nur das der 39-Jährige keine Fahrerlaubnis hatte, wurden bei ihm drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Eine Blutentnahme war die Folge, die Weiterfahrt wurde untersagt. Nun muss sich der Mann wegen mehrerer Delikte verantworten.

 

Sachbeschädigung und Diebstahl in Kirche
Pressig, Lkr. Kronach

Ein Unbekannter ließ sich vermutlich am Sonntagabend nach dem Gottesdienst in die katholische Kirche in Pressig einsperren. Am Folgetag wurde festgestellt, dass der oder die Unbekannte einen Opferstock und Einwurfkästchen für Münzgeld aufgehebelt und das Geld gestohlen hat. Der Sachschaden wird auf 250 Euro geschätzt. Die Polizei Ludwigsstadt sucht nun dringend Zeugen.

Polizeibericht Kronach vom 03.10.2022 I AVP24 I AVP

Erneut in Scheunen eingebrochen

Steinwiesen. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag verschafften sich bislang unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu zwei Scheunen im Ortsteil Nurn. Während sie in einem Fall lediglich Sachschaden in Höhe von ca. 50 Euro anrichteten, entwendeten sie im anderen Elektroschrott im niedrigen Eurobereich. Über einen ähnlich gelagerten Sachverhalt berichtete die Polizei bereits in der vergangenen Woche. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen im Zusammenhang mit den Geschehnissen erbittet die Polizei in Kronach unter Tel. 09261/5030.

Polizeibericht Kronach vom 02.10.2022 I AVP24 I AVP

Fahrrad entwendet.

Kronach. In der Zeit vom 30.09.2022 bis 01.10.2022 wurde in Kronach im Äußeren Ring das Fahrrad einer 18-jährigen Schülerin gestohlen. Es handelt sich hierbei um ein dunkelblaues Damenfahrrad, das neben der Garage der Wohnung gegen 15:00 Uhr abgestellt wurde. Am nächsten Morgen gegen 08:00 Uhr war es nicht mehr am Abstellort. Wer Hinweise zum Diebstahl geben kann oder in Nacht vom 30.09.2022 auf 01.10.2022 etwas Verdächtiges im Äußeren Ring in Kronach beobachten konnte, wird gebeten sich an die PI Kronach zu wenden.

Polizeibericht Kronach vom 30.09.2022 I AVP24 I AVP

Sandsteinpfosten angefahren

Kronach – Am Donnerstag, gegen 13.20 Uhr rangierte der Fahrer eines Kleintransporter im Bereich der Roßenbergstraße
mit seinem Fahrzeug. Hierbei stieß er gegen den Sandsteinpfosten eines dortigen Wohnanwesens. Nach Begutachtung
des entstandenen Schadens fuhr der Unfallverursacher einfach weiter, ohne sich um den Schaden weiter zu kümmern.
Ein aufmerksamer Zeugen, welcher den Unfall beobachtete, konnte der Polizei das Kennzeichen des Unfallverursacher
mitteilen. Dem Geschädigten ist ein Schaden in Höhe von ca. 2000 Euro entstanden.

 

Container aufgebrochen

Kronach – Im Tatzeitraum vom vergangenen Mittwoch auf Donnerstag drang ein bislang unbekannter Täter in einen
Container in der Industriestraße in Kronach ein. Die Zugangstür wurde durch den Einbrecher mit brachialer Gewalt
aufgehebelt. Im Inneren wurden div. Aktenordner und ein Laptop entwendet. Der hierdurch entstandene
Entwendungsschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 50 Euro. Zeugen des Vorfalls möchten sich
bitte bei der Polizei melden.

Polizeibericht Ludwigsstadt vom 30.09.2022 I AVP24 I AVP

Auto verkratzt – Zeugen gesucht
Tschirn, Lkr. Kronach

Ein Unbekannter hat am Donnerstagvormittag auf dem Mitarbeiterparkplatz der Firma Schneider in Tschirn einen Pkw verkratzt. Vermutlich mit einem Schlüssel oder anderen spitzen Gegenstand wurde der abgestellte graue Seat/Cupra am hinteren linken Kotflügel beschädigt. Der Schaden wird auf ca. 3000 Euro geschätzt. Die Polizei Ludwigsstadt sucht Zeugen und bittet diese sich zu melden.

Polizeibericht Kronach vom 29.09.2022 I AVP24 I AVP

Streifvorgang beim Überholen

Küps – Der Fahrer eines Skodas war am Mittwoch, gegen 18.30 Uhr auf der Staatsstraße 2200 in Richtung Schneckenlohe
unterwegs. Etwa auf Höhe Schmölz wollte der Fahrzeuglenker einen vorausfahrenden Audi überholen, übersah allerdings
dass dieser ebenso gerade einen Überholvorgang seinerseits eingeleitet hatte und es kam zum Streifvorgang der beiden Fahrzeuge.
Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 8000 Euro.

 

Schadensträchtiger Auffahrunfall

Kronach – Am vergangenen Mittwoch, gegen 11.15 Uhr befuhr ein Opel-Fahrer die Bundesstraße 85 in Kronach und wollte
in die Wilhelmshöhe abbiegen. Aufgrund dessen verringerte dieser seine Geschwindigkeit. Ein nachfolgender PKW-Fahrer
erkannte dies und konnte sein Fahrzeug abbremsen. Ein wiederum nachfolgender Fahrer einer Zugmaschine war wohl
nicht so aufmerksam und fuhr auf die beiden Fahrzeuge auf. Der entstandene Schaden an allen Fahrzeugen beträgt ca.
15.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

 

Abbiegevorgang nicht bemerkt

Kronach – Ein PKW-Fahrer befuhr am Mittwoch, um 08.00 Uhr die Kulmbacher Straße stadteinwärts und wollte auf Höhe
der Lönsstraße links abbiegen. Aufgrund Gegenverkehr musste der Fahrer sein Auto anhalten, was ein nachfolgender
Verkehrsteilnehmer nicht rechtzeitig bemerkte und mit seinem PKW auf wartenden Geschädigten auffuhr.
An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von ca. 12.000 Euro. Glücklicherweise ist kein Personenschaden
eingetreten.