...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Kronach vom 24.11.2022 I AVP24 I AVP

Autoreifen verloren

Weißenbrunn: Sachschaden in Höhe von zirka 1.500 Euro entstand am Mittwochabend aufgrund eines herrenlosen Reifens auf der Bundesstraße 85 zwischen Neuenreuth und Sachspfeife. Gegen 17.20 Uhr fuhr eine Kulmbacherin mit ihrem Ford auf der B85 von Kronach Richtung Kulmbach. Zwischen den Weißenbrunner Gemeindeteilen Neuenreuth und Sachspfeife erkannte sie plötzlich einen Gegenstand auf der Fahrbahn, konnte jedoch nicht mehr ausweichen und fuhr darüber. Die Frau brachte ihren Wagen trotz kurzen Schlingerns sicher zum Stehen. Wie sich herausstellte, handelte es sich bei dem überfahrenen Hindernis um einen Autoreifen, den die 25-Jährige beherzt von der Straße räumte. Kurz darauf stellte sie fest, dass die Karosserie sowie die Radkästen auf der rechen Seite ihres Fords beschädigt wurden und fuhr zur Polizei in Kulmbach.Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Nach derzeitigen Erkenntnissen dürfte es sich bei dem herrenlosen Autoreifen ohne Felge um verlorene Ladung handeln. Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher des Hindernisses geben können, werden gebeten, sich an die Polizei in Kronach, Tel.-Nr. 09261/5030, zu wenden. 

 

Auto zerkratzt

Kronach: Am Mittwoch wurde ein in der Industriestraße geparkter VW Golf beschädigt. Unbekannte hatten das auf einem Mitarbeiterparkplatz geparkte Fahrzeug im Bereich der Fahrerseite großflächig zerkratzt und hierbei einen Schaden in Höhe von rund 2000,- Euro verursacht. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Kronach unter Tel. 09261-5030 entgegen.