...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Kronach vom 01.06.2022 I AVP24 I AVP

Geldbeutel gestohlen

Steinwiesen – Am vergangenen Dienstag, in der Zeit von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr wurde einem Badegast im Schwimmbad in Steinwiesen aus dessen Umkleidespind sein Geldbeutel entwendet. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf etwa 70 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

 

Rechtsfahrgebot missachtet

Küps – Am Dienstag, gegen 17.00 Uhr befuhr der Fahrer eines BMW die Bundesstraße 173 im Bereich von Oberlangenstadt in nördliche Fahrtrichtung. In einer Linkskurve fuhr der junge Mann zu weit in der Mitte und es kam zum Streifvorgang mit einem entgegenkommenden PKW. Der daraus entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 1500 Euro. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt.
 

Ladendiebstahl

Stockheim – Am Dienstag, gegen 13.20 Uhr kaufte eine Dame in einem Einkaufmarkt in der Kronacher Straße in Stockheim ein. An der Kasse legte die Kundin allerdings nicht alle Waren auf das Band, sondern versteckte einen Teil des Einkaufes in einer Einkaufstasche. Durch eine aufmerksame Mitarbeiterin des Marktes wurde dieser Vorfall allerdings beobachtet und der Diebstahl flog auf. Der Beuteschaden beträgt 24 Euro.

 

Nötigungshandlung im Straßenverkehr

Kronach – Am vergangenen Montag, gegen 13.55 Uhr fuhr die Fahrerin eines Skoda die Bundesstraße 173 von Kronach kommend in Richtung Oberlangenstadt. Auf der gesamten Strecke wurde sie mehrmals vom Fahrer eines Mercedes durch extrem dichtes Auffahren, sowie durch mehrmaliges Ausbremsen genötigt. Im Rahmen eines Überholvorgangs durch den bislang unbekannte Mercedes-Fahrers trotz Gegenverkehr musste die Geschädigte eine Gefahrenbremsung bis zum Stillstand ihres Fahrzeugs vornehmen, um einen Unfall zu vermeiden. Zeugen des Vorfalls, bzw. weitere Geschädigte möchten sich bitte bei der Polizei melden.

 

In Firma eingebrochen

Küps – Am Montag, den 30.05.22, gegen 23.25 Uhr drang ein bislang unbekannter Täter in ein Firmengebäude in der Kaullache in Schmölz ein. Der Täter gelangte über ein aufgehebeltes Fenster an der Rückseite des Objekts in das Innere des Gebäudes. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro. Über einen möglichen Entwendungsschaden liegen bis dato keine Erkenntnisse vor.

 

In den Gegenverkehr geraten

Kronach – Am Mittwoch, den 01.06.22, befuhr der Fahrer eines VW kurz vor 06.00 Uhr die Bundesstraße 173 von Küps kommend in Fahrtrichtung Kronach. Auf Höhe des ausgebebauten, mehrspurigen Bereiches der Bundesstraße, kurz nach der Abzweigung Neuses geriet der Fahrer auf die Gegenfahrbahn, fuhr hierbei noch ein Verkehrszeichen und eine Warnbake um und kollidierte im Anschluss
mit einer entgegenkommenden Fahrerin eines Mazdas, welche trotz Vollbremsung den Zusammenstoß nicht mehr vermeiden konnte. Glücklicherweise wurden die beiden Unfallbeteiligten nur leicht verletzt und wurden ins Krankenhaus verbracht. Hinter der Mazda-Fahrerin fuhr noch der Fahrer eines Kraftrades, welcher allerdings sein Fahrzeug noch rechtzeitig abbremsen konnte. Der Gesamtsachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 22.000 Euro. Die Bundesstraße war im Bereich der Unfallörtlichkeit bis etwa 07.35 Uhr komplett gesperrt. Eine Umleitung des Verkehrs wurde vorgenommen. Die Feuerwehren von Kronach und Neuses waren mit mehreren Einsatzkräften vor Ort. Mögliche Ursache des Unfalls könnte sein, dass der Unfallverursacher von der Sonne geblendet wurde. Hier bedarf es allerdings weiterer Ermittlungen.

 

Versuchter Diebstahl von Rädern

Kronach – Am Montag, gegen 22.15 Uhr versuchte ein bislang unbekannter Täter die Räder eines Audi, welcher im Außenbereich eines Autohauses in der Ludwigstädter Straße in Kronach abgestellt war zu entwenden. Nach ersten Erkenntnissen wurde der Täter wohl bei der Tatausführung gestört. Die Radbolzenabdeckungen wurden bereits entfernt, lagen aber unmittelbar neben dem Fahrzeug. Auch wurden die Radmuttern bereits gelockert. Zu einem Diebstahl der Räder kam es glücklicherweise nicht. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

 

Vollendeter Räderdiebstahl

Kronach – Im Tatzeitraum vom 30.05.22, 18.00 Uhr bis 31.05.22, 10.00 Uhr wurden von einem bis dato unbekannten Täter alle vier Räder von einem Mercedes entwendet. Das Fahrzeug stand im Außenbereich eines Autohaus in der Blumau in Kronach. Der PKW wurde auf Steinen aufgebockt, die Radbolzen und ein zur Tatausführung verwendeter Wagenheber blieben am Tatort zurück. Bei den entwendeten Rädern handelt es sich um Räder der Marke AMG. Der Entwendungsschaden beträgt 3700 Euro. Die Polizei Kronach erbittet sachdienliche Hinweise, welche zur Ergreifung des Täter führen könnten.

 

Zeugen zu Ladendiebstahl gesucht

Kronach – Bezüglich eines Ladendiebstahls am Montag, den 23.05.2022, gegen 17.45 Uhr in einem Lederwarengeschäft in der Kulmbacher Straße in Kronach werden zwei Zeugen gesucht. Zum Tatzeitpunkt entwendete ein junger Mann eine Tasche aus der Auslage vor dem Geschäft. Der Dieb wurde von zwei Zeugen dabei beobachtet und auf den Diebstahl hin angesprochen. Der Täter legte daraufhin die entwendete Tasche wieder zurück. Die beiden Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Kronach zu melden.