...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Kronach vom 01.02.2022 I AVP24 I AVP

Reifen zerstochen

Kronach. Im Zeitraum vom Sonntag auf Montag beschädigte ein unbekannter Täter den vorderen rechten Reifen eines Ford, welcher in der Kreuzbergstraße in Kronach geparkt war. Dem Geschädigten ist hierbei ein Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro entstanden.

 

Mülltonne ausgebrannt

Kronach. Am vergangenen Montag, gegen 10.30 Uhr geriet im Bereich von Hinterstöcken eine Restmülltonne in Brand. Das Feuer breitete sich im weiteren Verlauf auf eine danebenstehende zweite Mülltonne, sowie in Richtung einer Holzscheune aus. Mehrere Feuerwehren waren vor Ort. Glücklicherweise konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden. Der entstandene Brandschaden wird auf etwa 2000 Euro beziffert. Eine Person musste mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in das Krankenhaus transportiert werden. Bezüglich der Brandursache stehen nun weitere Ermittlungen an.

 

Misslungenes Wendemanöver

Kronach. Die Straße „Am Flügelbahnhof“ befuhr am Montag, gegen 07.50 Uhr der Fahrer eines Sattelzuges samt Containerauflieger. Der Fahrzeugführer kam von der Kulmbacher Straße und wollte seinen LKW auf Höhe der Einmündung zur Wachtersflurstraße wenden. Hierbei stieß er rückwärts und fuhr gegen einen Metallpfosten. Der Fahrer stieg daraufhin aus seinem Sattelzug aus, schaute sich den Schaden an und fuhr einfach weiter. Durch einen aufmerksamen Zeugen konnte das Kennzeichen der Zugmaschine mitgeteilt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. Weitere Ermittlungen dürften zur Feststellung des Unfallflüchtigen führen.