...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Kronach vom 16.11.2021 I AVP24 I AVP

Zalando Account „gehackt“

Küps. Ein junger Mann aus dem Gemeindebereich wurde bei der Polizei Kronach vorstellig, da sein Internet-Account gehackt wurde. Ein Unberechtigter hatte offensichtlich, unter Verwendung der Daten des Geschädigten, mehrere Bestellungen bei Zalando veranlasst und diese sich nach Norddeutschland schicken lassen. Eine größere Anzahl an Bestellungen konnten vom Anzeigeerstatter glücklicherweise bereits wieder storniert werden. Der bislang entstandene Vermögenschaden liegt im hohen dreistelligen Eurobereich.

 

Verkäufer entpuppt sich als Fake-Shop

Steinwiesen. Ein Mann aus dem Raum Steinwiesen hatte diese Woche Anzeige wegen Warenbetrugs bei der Polizeidienststelle in Kronach erstattet. Der Geschädigte hatte bei einem Online-Shop einen Kaffeevollautomaten gekauft und den Kaufpreis in Höhe von 560,- Euro auf das vom Verkäufer angegeben Konto überwiesen. Bislang hat der Anzeigeerstatter keine Ware erhalten und deshalb entsprechende Recherchen im Internet getätigt. Hierbei kam heraus, dass es sich bei dem Verkäufer höchstwahrscheinlich um einen Fake-Shop handelt und der Shop mittlerweile offline ist.

 

Skoda beschädigt

Kronach. In der Zeit von Sonntag auf Montag wurde ein in der Kulmbacher Straße geparkter Pkw Skoda beschädigt. Der Halter des Fahrzeugs hatte bemerkt, dass ein Straßenschild vor seinem Pkw lag und dieses offensichtlich einen massiven Schaden an der Motorhaube und am Kotflügel verursacht hatte. Das Baustellenschild stand ursprünglich vor dem Haupteingang einer nahegelegenen Spielothek. Der Geschädigte geht von Vandalismus aus und beziffert den Schaden mit rund 2500,- Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Kronach unter Tel. 09261-5030 entgegen.