...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Kronach vom 28.09.2021 I AVP24 I AVP

Verkäuferin stellt Ladendieb

Küps. Am Montagnachmittag wurde ein 13-jähriger Junge beim Ladendiebstahl in einem Verbrauchermarkt erwischt. Der junge Mann wurde von einer Verkäuferin dabei beobachtet, wie er mehrere Sturmfeuerzeuge im Wert von 81,- Euro aus der Verpackung nahm und diese dann in die Bauchtasche seines Kapuzenpullovers steckte. Der Ladendieb wurde bis zum Eintreffen der Polizeistreife vor Ort festgehalten und nach Anzeigenaufnahme seiner Mutter überstellt.

 

Unbekannter beschädigt Geldautomaten

Kronach. In der Postfiliale am Bahnhofsplatz machten sich unbekannte Täter an einem Geldautomaten zu schaffen. Es wurde festgestellt, dass die Kunststoffverkleidung im unteren Bereich gerissen war. Offensichtlich hatte jemand mit dem Fuß gegen den Automaten getreten und hierbei einen Schaden in Höhe von rund 1000,- Euro verursacht. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Kronach unter Tel. 09261-5030 entgegen.

 

Ölfilm auf der Rodach

Steinwiesen. Am Montagabend gegen 18:00 Uhr wurde der Polizei Kronach eine offensichtliche Gewässerverunreinigung im Bereich Erlabrück mitgeteilt. Ein Zeuge hatte festgestellt, dass der Fluss Rodach großflächig mit einer stinkenden Flüssigkeit verunreinigt wurde. Ermittlungen ergaben, dass es im benachbarten Sägewerk zu einem Ölunfall gekommen war. Mehrere hundert Liter ölhaltige Flüssigkeit waren ausgetreten und in den Fluss gelangt. Die örtlichen Feuerwehren richteten sofort Ölsperren auf der Rodach ein. Mitarbeiter des Landratsamtes Kronach, sowie des Wasserwirtschaftsamts waren vor Ort. Die Polizei Kronach führt gegen den 83-jährigen Betreiber des Sägewerks Ermittlungen wegen eines Vergehens der Gewässerverunreinigung.