...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Kronach vom 18.09.2021 I AVP24 I AVP

Verbranntes Essen

(Mitwitz) Am gestrigen Freitag, gegen Mitternacht, wurden Polizei und Feuerwehr wegen starker Rauchentwicklung aus einer Wohnung nach Steinach an der Steinach gerufen. Nachdem sich die Einsatzkräfte Zutritt zur Wohnung verschafft hatten, stellten sie fest, dass der 35jährige Mieter der Wohnung sich Essen zubereiten wollte, allerdings währenddessen den Topf auf dem Herd vergaß und aufgrund Alkoholisierung eingeschlafen war. Das daraufhin verkohlte Essen verrauchte die gesamte Wohnung derart stark, dass der Wohnungsinhaber und seine Mitbewohnerin mit einer Rauchgasvergiftung vom Notarzt und den beiden ebenfalls alarmierten Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht wurden. An der Wohnung selbst entstand kein Schaden.

 

Fahrrad am Fitnessstudio gestohlen

(Kronach) Eine junge Frau hatte beim Besuch eines Fitnessstudios in Kronach-Höfles ihr Fahrrad unversperrt in einem Gebüsch beim Studio versteckt. Als sie später das Fahrrad wieder abholen wollte, war es entwendet worden. Bei dem Rad handelt es sich um ein grünes Mountainbike, Marke Scott, im Wert von 500,00 Euro.

 

Mit Tür gegen geparktes Auto geschlagen

(Marktrodach) Als eine Frau gestern in Marktrodach aus einem Supermarkt vom Einkaufen zu ihrem abgestellten Fahrzeug zurück kam, teilte ihr ihr Sohn, der sich während des Einkaufs auf dem Parkplatz des Marktes aufgehalten hatte, mit, dass gerade eine ältere Frau beim Einsteigen in ihr Auto mit ihrer Tür gegen die Fahrertür des Autos der Mutter angeschlagen hatte und diese dabei verbeulte. Die Verursacherin des Schaden fuhr weg, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Sohn hatte jedoch mit seinem Handy das wegfahrende Auto fotografiert, so dass die Schadenverursacherin von der verständigten Polizeistreife schnell ermittelt werden konnte. Diese wird nun wegen Unfallflucht angezeigt.

 

Unfallflüchtiges schwarzes Auto

(Kronach) Am Donnerstagvormittag, gegen 10:00 Uhr, stellte eine Frau ihren roten Hunday auf dem Parkplatz der AVP-Redaktion in Kronach-Neuses ab. Neben ihrem Auto stand zu dieser Zeit ein größerer schwarzer Pkw. Als die Fahrerin des Hunday wenig später wieder zu ihrem Auto zurück kam, stellte sie fest, dass die Stoßstange und der Kotflügel ihres Autos hinten links massiv beschädigt war. Dieser Schaden kann nur vom Fahrer des unbekannten schwarzen Auto verursacht worden sein. Zeugen, die hierzu Beobachtungen gemacht haben, möchten diese der Polizei in Kronach mitteilen.