...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Kronach vom 04.08.2021 I AVP24 I AVP

Trinkgelage endet mit Körperverletzungsdelikt

Kronach. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch kam es in der Kronacher Südstadt zu einem Körperverletzungsdelikt unter Bekannten. Nachdem die drei Betroffenen sich zum gemeinsamen Alkoholkonsum in einer Wohnung verabredet hatten, schlug eine der Beteiligten dem 49-jährigen Geschädigten mehrmals gegen den Kopf. Der Geschädigte blieb augenscheinlich unverletzt. Gegen die 42-jährige Beschuldigte laufen aktuell Ermittlungen wegen eines Körperverletzungsdelikts.

 

Mazda-Fahrer landet in Sandsteinmauer

Kronach. Aufgrund des andauernden Starkregens in Verbindung mit überhöhter Geschwindigkeit kam es am Dienstagabend in der Schwedenstraße zu einem Verkehrsunfall mit rund 12.000 Euro Gesamtschaden. Ein 19-jähriger Mazda-Fahrer fuhr mit seinem Pkw in Richtung Nordbrücke. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Fahrzeugheck des Pkw brach aus, so dass sich das Fahrzeug um die eigene Achse drehte und im Anschluss nach rechts in einem Gartenzaun zum Stehen kam. Durch den massiven Aufprall wurde die Sandsteinmauer des Zauns in Mitleidenschaft gezogen. Am Pkw des Schadensverursachers entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

 

Scooter-Fahrer ohne Versicherung und Fahrerlaubnis

Kronach. Dienstagvormittag kontrollierte eine Streife der Polizeiinspektion Kronach einen 47-jährigen Mann, der mit einem E-Scooter in der Bamberger Straße unterwegs war. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass am Fahrzeug das erforderliche Versicherungskennzeichen fehlte und der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Der Scooter-Fahrer hat mit einer Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstoßes nach dem Pflichtversicherungsgesetz zu rechnen.