...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Ludwigsstadt vom 27.06.2021 I AVP24 I AVP

An Hallentor manipuliert

Pressig/Eila. Am frühen Freitagnachmittag stellte der 71jährige Eigentümer einer landwirtschaftlichen Maschinenhalle fest, dass sich bislang unbekannte Täter an der Bretterverschalung im Bereich des Zufahrtstores offenbar mit Hebelwerkzeugen zu schaffen machten. Die Bretter wiesen eindeutige Werkzeugspuren auf und waren teilweise sogar gebrochen. Ein Eindringen fand jedoch nicht statt. Den entstandenen Sachschaden beziffert der Mann mit ca. 100 Euro. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Hinweise erbittet die Polizei in Ludwigsstadt unter Tel. 09263/975020.

 

Mindestens ein Bier zu viel

Tettau. Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle stellten Beamte der Polizei in Ludwigsstadt in der Nacht von Freitag auf Samstag bei einem VW-Fahrer glasige Augen und eine Bierfahne fest. Auf Nachfrage räumte der Fahrzeuglenker ein, während einer Veranstaltung zwei bis drei Bier getrunken zu haben. Ein Atemalkoholtest lieferte schließlich einen Wert von 0,64 Promille. Der Mann muss sich nun wegen einer Ordnungswidrigkeit nach dem Straßenverkehrsgesetz -Überschreitung der 0,5 Promille-Grenze- verantworten.

 

Fahrzeug besudelt

Nordhalben. Bislang unbekannter Täter benetzte Teile eines am Galgenberg abgestellten braunen Kia von Freitag auf Samstag mit einer ölähnlichen Flüssigkeit. Die Aufwendungen zur Beseitigung der Rückstände bezifferte die Geschädigte mit ca. 200 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt die Polizei in Ludwigsstadt unter Tel. 09263/975020 entgegen.