...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Kronach vom 14.04.2021 I AVP24 I AVP

Vorfahrt missachtet

Mitwitz – Am vergangenen Dienstag, gegen 07.40 Uhr wollte der Fahrer eines BMWs von der Gebrüder-Dötschel-Straße nach links auf die Staatsstraße 2208 einbiegen und übersah einen von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigen PKW-Fahrer. Im weiteren Verlauf kam es im Einmündungsbereich zu einen Streifvorgang der beiden Fahrzeuge. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 18.000 Euro. 

 

Zaun beschädigt und geflüchtet

Kronach – Im Tatzeitraum vom 12.04.2021 auf den 13.04.2021 beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer einen Maschendrahtzaun und zwei Rohrständer einer in Ruppen ansässigen Karosseriebaufirma. Der Schaden beläuft sich auf ca. 300 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. 

 

Viel zu schnell unterwegs

Stockheim – Durch Beamte der PI Kronach wurde am vergangenen Dienstag, in der Zeit von 13.00 Uhr bis 14.00 Uhr  auf der Bundesstraße 89, auf Höhe von Burggrub außerorts eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. Insgesamt mussten 5 Fahrzeugführer beanstandet werden.  „Trauriger“ Spitzenreiter war ein PKW mit 126 km/h bei erlaubten 100 km/h. Der schnellste LKW wurde mit 91 km/h, bei erlaubten 60 km/h beanstandet.