...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Kronach vom 01.04.2021 I AVP24 I AVP

Unfallbeteiligter unter Alkohol- und Tabletteneinfluss

Wilhelmsthal. Am Mittwochnachmittag gegen 17:40 Uhr wurde die Polizei Kronach zu einem Verkehrsunfall im Ortsteil Steinberg gerufen. Ein Skoda-Fahrer hatte beim Einparken einen Mazda angefahren und beschädigt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Schadensverursacher nach Alkohol roch. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,48 Promille. Weiterhin gab der 23-jährige Fahrer an, diverse Medikamente eingenommen zu haben, welche sich auf seine Fahrtauglichkeit negativ auswirkten. Der junge Mann musste sich, auf Weisung der Staatsanwaltschaft Coburg, einer Blutentnahme unterziehen. Außerdem wurde sein Führerschein sichergestellt.

 

Mähroboter nicht erhalten

Marktrodach. Ein Mann aus dem Gemeindebereich erstattete bei der Polizei Kronach Strafanzeige wegen Warenbetrugs. Der Geschädigte hatte über eBay-Kleinanzeigen einen Mähroboter im Wert von 450,- Euro erstanden und den Kaufpreis per PayPal-Friends überwiesen. Seitdem ist der Kontakt zum Verkäufer abgebrochen.

 

Schnittwunde zugezogen

Kronach. Am Mittwochvormittag musste die Polizei Kronach einen Arbeitsunfall in einem Neusesser Industriebetrieb aufnehmen. Ein Firmenmitarbeiter hatte sich beim Abschneiden eines Wasserschlauchs eine etwa 1cm tiefe und 3cm lange Schnittwunde an der Hand zugezogen und musste zur Wundbehandlung in die Frankenwaldklinik verbracht werden. Fremdverschulden scheidet als Unfallursache aus.