...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Kronach vom 26.03.2021 I AVP24 I AVP

Fahrrad aus Keller entwendet

Kronach. Aus dem Keller eines Mehrfamilienanwesens in der Kreuzbergstraße wurde innerhalb der letzten drei Wochen ein unverschlossenes Fahrrad entwendet. Es handelt sich um ein Mountainbike der Marke SCOTT, Farbe: schwarz, im Wert von rund 800,- Euro.

 

Beleidigt und vom Hund gebissen

Kronach. Donnerstagnacht gegen 22:30 Uhr musste die Polizei Kronach zu einem Beziehungsstreit ins Stadtzentrum ausrücken. Zwischen zwei Lebenspartnern soll es aus bislang unbekannten Gründen zum Streit gekommen sein. Bei der Sachverhaltsaufnahme erklärte die 29-jährige Beteiligte, dass sie vom 22-jährigen Beschuldigten mit diversen Schimpfwörtern betitelt und beleidigt wurde. Außerdem sei sie vom Hund des Beschuldigten gebissen und hierbei leicht verletzt worden. Gegen den Lebensgefährten laufen aktuell Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung und Beleidigung.

 

Heiße Asche setzt Mülltonne in Brand

Wilhelmsthal. Am Donnerstagabend gegen 21.15 Uhr ging bei der Polizei Kronach die Mitteilung über einen Mülltonnenbrand in Eichenbühl ein. Es wurde festgestellt, dass eine unter einem Balkon stehende Mülltonne den Holzbalkon, sowie angrenzendes Buschwerk entzündet und die Hausfassade beschädigt hatte. Ursächlich für die Brandentstehung dürfte nicht vollständig erkaltete Asche gewesen sein, die in die Tonne eingefüllt wurde. Die Feuerwehren Eichenbühl, Steinberg und Friesen waren mit etwa 60 Feuerwehrleuten im Einsatz.

 

Nur ein „Schnäpschen“ getrunken

Steinwiesen. Eine Streife der Polizei Kronach kontrollierte am Donnerstagabend einen Opel-Fahrer, der im Bereich Neufang unterwegs war. Auf Nachfrage der Beamten räumte der 45-jährige Fahrer ein, einen „kleinen Schnaps“ getrunken zu haben. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,72 Promille. Auf den Opel-Fahrer kommen 500,- Euro Bußgeld und ein einmonatiges Fahrverbot zu.