...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Kronach vom 07.03.2021 I AVP24 I AVP

Betrunken gegen Holzbank

Küps. Übermäßiger Alkoholgenuss ist offensichtlich die Ursache eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagabend in Tüschnitz ereignete. Ein 35jähriger aus dem südlichen Landkreis befuhr mit seinem BMW die Kreisstraße von Schmölz in Richtung Tüschnitz, als er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam. Anschließend überfuhr er eine Hecke und wurde schließlich durch eine dort stehende Holzbank gestoppt. Nachdem die Polizei zur Unfallaufnahme durch einen Zeugen hinzugezogen wurde, stellten die Beamten bei dem Fahrer Alkoholgeruch fest. Da der anschließende Test am Alkomaten einen Wert von rund 1,6 Promille ergab, musste der Unfallverursacher eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt. Der 35jährige wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Es entstand Gesamtsachschaden in Höhe von 5000 Euro.

 

Außenspiegel davongeflogen

Küps. Zwei zerstörte Außenspiegel sind die Bilanz eines verunglückten Überholvorgangs am Samstagvormittag zwischen Au und Hummendorf. Eine 18jährige Fahranfängerin wollte nach dem Ortsausgang Au mit ihrem VW Polo einen Lkw überholen, übersah hierbei jedoch eine 55jährige, die mit ihrem BMW in Richtung Küps unterwegs war. Diese konnte zwar durch eine Vollbremsung und einem Ausweichmanöver ins rechte Bankett einen Frontalzusammenstoß vermeiden, allerdings trafen sich die jeweils linken Außenspiegel der Fahrzeuge, die dadurch komplett zerstört wurden. Es entstand Gesamtsachschaden in Höhe von rund 1000 Euro. Beide Fahrzeugführerinnen wurden nicht verletzt.