...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Kronach vom 02.03.2021 I AVP24 I AVP

Unversichert und ohne Führerschein unterwegs

Kronach. Am Montagnachmittag gegen 17:00 Uhr wurde der Fahrer eines Motorrollers in der Kulmbacher Straße von einer Polizeistreife angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Im Rahmen der Kontrolle wurde festgestellt, dass an dem Fahrzeug ein Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2020 angebracht war, dessen Gültigkeit mit Ablauf des Monats Februar endete. Das Fahrzeug war somit nicht mehr versichert. Weiterhin stellten die Beamten bei der Nachfahrt fest, dass das als Mofa ausgewiesene Fahrzeug aufgrund der erreichten Fahrgeschwindigkeit von 45 km/h offensichtlich technische verändert wurde. Dies wurde auch vom 19-jährigen Fahrer eingeräumt. Da der Beschuldigte lediglich im Besitz einer Mofa-Prüfbescheinigung ist, musste die Weiterfahrt untersagt und das Fahrzeug zur technischen Begutachtung sichergestellt werden. Gegen den Fahrer laufen derzeit Ermittlungen wegen diverser Strafdelikte und Ordnungswidrigkeiten.

 

Unfallverursacher gesucht

Küps. Am Montagvormittag, zwischen 07:15 und 08:00 Uhr, kam es in der Goethestraße 12a zu einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Der Seat Leon des Anzeigeerstatters parkte zu dieser Zeit ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand. Als der Geschädigte zu seinem Fahrzeug kam, stellte er fest, dass die linke Fahrzeugseite verkratzt und der linke Außenspiegel beschädigt wurde. Vom Schadensverursacher fehlt jede Spur. Der entstandene Sachschaden liegt bei etwa 2500,- Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Kronach unter Tel.: 09261/5030 entgegen.