...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Kronach vom 07.11.2020 I AVP24 I AVP

Bezahlt

Kronach: Ein 31-jähriger Mann kam am Freitagnachmittag zur PI Kronach und bezahlte 532.- Euro. Für ihn bestand ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Bayreuth. Er konnte somit einer Erzwingungshaft von 20 Tagen entgehen.

 

Randaliert

Kronach: Am Freitagmittag randalierte ein amtsbekannter Mann in seiner Wohnung und beschädigte Einrichtungsgegenstände. Den Polizeibeamten gegenüber verhielt er sich sehr aggressiv. Er warf eine halbvolle Glasbierflasche in Richtung einer Beamtin und beleidigte ständig die Einsatzkräfte. Die Wohnungstür musste zwangsweise geöffnet werden. Die Person befand sich augenscheinlich in einem psychischen Ausnahmezustand, was die Unterbringung in einer Klinik erforderlich machte. Verletzt wurde niemand. Der Beschuldigte wird sich strafrechtlich für sein Verhalten verantworten müssen.

 

Betrogen

Kronach: Anzeige wegen Betrug wurde am Freitag erstattet. Die Geschädigten hatten im Internet Gold bestellt und mussten letztlich feststellen, dass es sich hier um Betrüger gehandelt hat. Sie haben einen größeren Geldbetrag an das Empfängerkonto überwiesen, welches nur einen Tag existierte und anschließend gelöscht worden ist.

 

Alkoholisiert

Mitwitz: Am Freitagabend stellten Beamte der PI Kronach beim Fahrer eines VW Passat Alkoholgeruch fest. Der durchgeführte Test verlief positiv. Der Mann wird demnächst Post von der Bußgeldstelle erhalten.