...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Kronach vom 03.11.2020 I AVP24 I AVP

Kraftfahrer unter Alkoholeinfluss

Küps: Am Montagabend musste die Polizei Kronach zwei Kraftfahrer wegen Alkohols am Steuer beanstanden. Ein 23-jähriger Nissan-Fahrer aus dem Gemeindebereich zeigte bei einer Kontrolle in Johannisthal Anzeichen auf Alkoholeinfluss und wurde deshalb einem Test unterzogen. Dieser ergab einen Wert von 1,18 Promille. Des Weiteren wurde ein 33-jähriger Audi-Fahrer in Schmölz kontrolliert. Bei ihm ergab ein Atemalkoholtest einen Wert von 1,46 Promille. Beide Kraftfahrer mussten sich einer Blutentnahme unterziehen und wurden wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt.

 

Keine Lenkzeitaufzeichnungen geführt

Kronach: Eine Streife der Polizei Kronach kontrollierte am Montagabend im Stadtbereich einen Kleintransporter aus Osteuropa. Dessen 27-jährige Fahrer war im gewerblichen Güterverkehr tätig und transportierte Fahrzeugteile. Das in seinem Fahrzeug eingebaute Kontrollgerät wurde nicht betrieben. Der Mann konnte deshalb auch keinen Nachweis über seine Lenk- und Ruhezeiten erbringen.

 

BMW angefahren

Steinwiesen: In der Kronacher Straße kam es am Montagnachmittag zwischen 13:15 Uhr und 14:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Flucht. Der Fahrer eines grauen BMW hatte sein Fahrzeug vor seinem Wohnanwesen geparkt. Als der Mann wenig später zum Pkw zurückkam, stellte er einen Schaden an der Stoßstange fest. Ein Schadenverursacher hat sich bislang nicht gemeldet. Die Polizei Kronach erbittet Zeugenhinweise unter Tel.: 09261/5030.

 

Verkehrszeichen entwendet

Küps: In der Zeit von Freitag bis Montag wurden von der Baustelle am Bahnhof zwei Verkehrszeichen entwendet und mehrere Warnbaken umgeschmissen. Es handelt sich um die Zeichen „Achtung Gefahrenstelle“ und „Fräskante“ im Wert von rund 100,- Euro.