...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Kronach vom 17.06.2020 I AVP24 I AVP

Vorfahrt missachtet

Küps: Zwei leichtverletzte Personen und rund 15.000 Euro Gesamtschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Dienstagnachmittag im Ortsteil Tüschnitz. Ein 26-jähriger VW Golf-Fahrer befuhr mit seinem Pkw die Sandstraße und wollte an der Einmündung in die Hauptstraße nach links in Richtung Ortsmitte Küps einbiegen. Hierbei übersah der Mann eine von links kommende BMW-Fahrerin und kollidierte mit dieser im Einmündungsbereich. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Die beiden Unfallfahrzeug musste aufgrund ihrer massiven Beschädigungen abgeschleppt werden. Die Kreisstraße 13 war während der Unfallaufnahme für ca. 1 Stunde gesperrt.

 

Randalierer landet in Haftzelle

Kronach: Am Dienstagnachmittag um 17:30 Uhr wurde der Polizei ein Randalierer in der Adolf-Kolping-Straße mitgeteilt. Als die Polizeistreife im Bereich der dortigen Grünanlage eintraf, traf sie auf einen amtsbekannten Kronacher, der erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Der Mann hatte zwei Parkbänke umgeworfen, sowie einen Abfalleimer in den Fluss Hasslach geschmissen. Da der Randalierer sichtlich betrunken war und sich verbal aggressiv zeigte, wurde er in Polizeigewahrsam genommen und in einer Haftzelle ausgenüchtert.

 

Baumaschine beschädigt

Stockheim: In der Zeit von Montag auf Dienstag wurde ein in der Bahnhofsiedlung abgestellter Bagger mutwillig beschädigt. Unbekannte hatten die Frontscheibe eingeworfen und hierbei einen Schaden in Höhe von rund 1000,- Euro verursacht. Die Polizei Kronach sucht Zeugen unter Tel.: 09261/5030.