...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Kronach vom 29.04.2020 I AVP24 I AVP

Zeugen gesucht

Stockheim: Gegen einen 47-jährigen BMW-Fahrer aus dem Raum Mitwitz wird aktuell wegen mehrere Strafdelikte polizeilich ermittelt. Der Beschuldigte war am Dienstagmorgen zwischen 07:45 und 08:00 Uhr auf der B85, zwischen Förtschendorf und Hasslach b. Kronach, ungebührlich aufgefallen, da er einen vor sich fahrenden Audi-Fahrer durch dichtes Auffahren bedrängt und genötigt haben soll. Der Beschuldigte soll zudem den Geschädigten u. a. den „Stinkefinger“ gezeigt, ihn massiv ausgebremst und versucht haben, rechts zu überholen. Bei einem Aufeinandertreffen der Beiden trat der BMW-Fahrer gegen die Motorhaube des Audi und verursachte hierbei einen Schaden in Höhe von rund 500,- Euro. Eventuelle Tatzeugen werden gebeten sich mit der Polizei Kronach unter Tel.: 09261/5030 in  Verbindung zu setzen.

 

Kaffeeautomat lässt auf sich warten

Kronach: Eine junge Frau aus einem Kronacher Stadtteil erstattete bei der Polizei Strafanzeige wegen Warenbetrugs.  Die Geschädigte hatte bei einem Online-Shop in Paderborn einen Kaffeevollautomaten für knapp 500,- Euro erworben, den Kaufpreis überwiesen und keine Ware erhalten.

 

Vandalismus am Schulzentrum

Kronach: Im Laufe des letzten Montag suchten unbekannte Vandalen das Schulzentrum auf und demolierten dort eine Notausgangstür am Gymnasium bzw. Zugang zum Fachklassentrakt. Laut Spurenlage dürften die Täter von außen massiv gegen die Tür getreten und hierbei den Schaden in Höhe von rund 300,- Euro verursacht haben.