...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Kronach vom 22.02.2020 I AVP24 I AVP

Nicht nur der Fuchs fühlt sich im Hühnerstall wohl

Ziegelerden: Am Freitagnachmittag entwischte einem 51 jährigen in Ziegelerden sein belgischer Schäferhund.
Dieser rannte auf ein in der Nähe gelegenes Grundstück eines 66 jährigen. Dort machte er sich über die, in einem Gehege befindlichen,
Hühner her. Zwei Hühner wurden getötet und eines verletzt. Durch die Polizei Kronach und einen hinzugezogenen
Diensthundeführer wurde der „Bösewicht“ begutachtet. Hierbei konnten keinerlei Auffälligkeiten festgestellt werden.
Der Hund war sehr zutraulich und wies keinerlei gesteigertes Aggressionspotential auf. Er erlag höchstwahrscheinlich seinem natürlichen Jagdtrieb.
Der Hundehalter wurde seitens der Polizei belehrt und einigte sich anschließend eigenständig mit dem Besitzer der Hühner.

 

Betrügerisches Gewinnversprechen sofort durchschaut

Stockheim: Eine vermeintlich frohe Botschaft erhielt eine 65 jährige Frau aus dem Bereich Stockheim am Freitagnachmittag.
Ihr wurde telefonisch mitgeteilt, dass sie bei einem Gewinnspiel knapp 50.000 Euro gewonnen hätte.
Das Geld sollte ihr, dem Gespräch zufolge, persönlich übergeben werden. Einzige Voraussetzung für die Auszahlung des
Gewinns sei eine vorherige Zahlung von 900 Euro ihrerseits um keine Steuerprobleme mit dem Finanzamt zu bekommen.
Die Dame erkannte die gängige Betrugsmasche sofort und beendete das Gespräch. Es wird darauf hingewiesen, keinerlei Zahlungen
aufgrund derartiger Anrufe zu tätigen und im Zweifelsfall mit der zuständigen Polizeidienststelle Rücksprache zu halten.

 

Unter Drogeneinfluss mit Pkw unterwegs

Johannistal: Mit seinem Pkw war ein 23 jähriger aus Küps am Freitag kurz vor 23 Uhr in Johannisthal unterwegs. Als dieser durch eine
Streifenbesatzung der Polizei Kronach kontrolliert wurde, räumte der junge Mann sofort ein unter Drogeneinfluss zu stehen.
Ein im Anschluss durchgeführter Schnelltest bestätigte die Aussage des Fahrers. Er musste daher eine Blutentnahme über sich
ergehen lassen. Dem Mann drohen nun eine empfindliche Geldbuße, sowie ein Fahrverbot.

 

Flüchtigen Ladendieb gestellt

Kronach: Am Freitag gegen 18:30 Uhr bemerkte die Angestellte eines Drogeriemarktes in Kronach, dass ein Mann den Markt verlies und
hierbei die akustische Diebstahlssicherung auslöste. Als sie hieraufhin den vermeintlichen Dieb stoppen wollte, rannte der Mann davon.
Im Rahmen der Fahndung stellte eine Streifenbesatzung der Polizei Kronach in der Nähe des Bahnhofs einen 31 jährigen
Georgier fest, welcher sich beim Anblick des Streifenwagens seiner mitgeführten Umhängetasche entledigte. Bei der anschließenden
Kontrolle wurden in dieser Tasche diverse Kosmetikartikel im Wert von über 100 Euro festgestellt, welche eindeutig der Drogerie
zugeordnet werden konnten. Gegen den in Sachsen wohnhaften Mann wurde daher ein Strafverfahren wegen Ladendiebstahls eingeleitet.

 

Bargelddiebstahl im Schwimmbad

Neustadt bei Coburg: Ein 44 jähriger aus dem Landkreis Kronach besuchte am Mittwoch zwischen 15:30 Uhr und 16:30 Uhr mit seinen
beiden Kindern das Bademehr Familienbad in Neustadt. Hierbei vergaß er seinen Spind in der Herrensammelumkleide zu versperren. Diesen
Umstand nutzte ein bislang unbekannter Täter um aus dem Geldbeutel des Mannes, welchen er in seiner
Jackentasche aufbewahrte, ca. 120 Euro Bargeld zu entwenden. Zeugen werden gebeten sich an die Polizei zu wenden.

 

Unfall mit glücklichem Ausgang

Wilhelmsthal: Am frühen Freitagmorgen gegen 05:50 Uhr fuhr ein 24 jähriger mit seinem Pkw von Lahm in Richtung Effelter. In einer
Linkskurve kurz vor dem Ortseingang Effelter verlor der Fahrer aufgrund Glätte die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und
überschlug sich. Der junge Mann kam mit dem Schrecken davon und blieb unverletzt. An seinem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.
Zum Leidwesen des Fahrers wurde die Straße einige Minuten nach dem Unfall wegen der vorherrschenden Glätte gestreut.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.