Polizeireport Archiv

Hier finden Sie alle vergangene Polizeiberichte

  • Juli 2024
  • Mai 2023
  • April 2023

33 Polizeiberichte gefunden

Freitag,

Pressebericht der Polizeiinspektion Kronach

Ware nicht geliefert

Weißenbrunn -  Ein Geschädigter aus einem Ortsteil von Weißenbrunn erwarb Anfang Mai über eine Internetplattform ein „DJ Player-Set“ für den  Kaufpreis von knapp 3000 Euro. Nachdem das Geld überwiesen wurde, wartet der Käufer bis heute auf die Zulieferung der Ware. Zusätzlich musste der Geschädigte im Rahmen eines Chat div. Beleidigungen und Bedrohungen durch den Anbieter über sich ergehen lassen.

Donnerstag,

Pressebericht der Polizeiinspektion Kronach

Unfallflüchtigen gestellt

Kronach - Ein 25-jähriger Mann aus dem Landkreis Kronach befuhr am Mittwochabend mit seinem Hyundai die B173 zwischen Kronach und Johannisthal und kollidierte hierbei mit einer aufgestellten Warnbake. Trotz erheblicher Beschädigungen im Frontbereich seines Fahrzeugs setzte der junge Mann seine Fahrt unbeirrt fort. Erst kurz vor seiner Wohnanschrift konnte der 25-Jährige durch eine verständigtn Streife festgestellt und angehalten werden. Da an der Warnbake ebenfalls ein Sachschaden entstand, muss sich der Mann wegen Unfallflucht strafrechtlich verantworten.

Gegenverkehr übersehen - 3 Pkws beschädigt

Weißenbrunn - Am Mittwochnachmittag, gegen 17:30 Uhr, befuhr ein 46-jähriger Landkreisbewohner die B85 bei Weißenbrunn. Als er einen vor ihm fahrenden Traktor überholen wollte, übersah er den Gegenverkehr und musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern, wieder nach rechts auf seine Fahrspur ziehen. Dabei kollidierte er mit dem dort befindlichen Traktor und streifte anschließend noch das entgegenkommende Fahrzeug. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Pkw übersehen - 15.000 Euro Sachschaden

Kronach - Am Mittwochnachmittag, gegen 15:00 Uhr, wollte ein 18-Jähriger mit seinem Seat Ibiza von der Nordbrücke auf die B85 einfahren. Hierbei übersah er eine bevorrechtigte 60-Jährige mit ihrem VW Passat. Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Der Unfallverursacher, sein Beifahrer, sowie die Fahrerin des VW wurden durch den Zusammenstoß verletzt und wurden zur weiteren Abklärung in die Frankenwaldklinik Kronach verbracht. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden von ca. 15.000 Euro. Die B85 musste durch die Freiwillige Feuerwehr bis zur Räumung der Unfallstelle gesperrt und der Verkehr großräumig umgeleitet werden.

Gartenleuchte entwendet

Marktrodach - Im Zeitraum vom Samstag, 13.05.2023, bis zum Montag, 15.05.2023, wurde in Unterrodach, Steinera, aus dem Garten eines Einfamilienwohnhauses eine weiße Gartenlampe entwendet. Der Wert der Gartenlampe beläuft sich auf ca. 20- Euro. Zeugen, die Hinweise zu dem unbekannten Täter geben können, werden gebeten, sich tel. unter 09261/5030 bei der Polizeiinspektion Kronach zu melden.

Pressebericht der Polizeiinspektion Ludwigsstadt

Pkw auf Firmenparkplatz angefahren – Hinweise auf möglichen Verursacher vorhanden     

Ludwigsstadt. Einen erheblichen Unfallschaden mit einer Delle und zahlreichen Kratzern bemerkte zuletzt der Nutzer eines in Ludwigsstadt geparkten Pkws, ohne dass sich jedoch ein Verursacher bei ihm gemeldet hätte. Der schwarze Dacia war dabei auf dem Parkplatz eines Arbeitsgebers in der Alten Poststraße, Ludwigsstadt, abgestellt. Höchstwahrscheinlich im Zeitraum vom Morgen des 16.05. bis zum Vormittag des 17.05.23 stieß ein weißer Pkw beim Einparken gegen den rechten Frontbereich des Kfz. Die Sachschadenshöhe betrug nach ersten Schätzung etwa 1000 €. Im Rahmen umfangreicher erster Unfallermittlungen ergaben sich Hinweise auf einen möglichen Verursacher. Weitere Zeugen des Verkehrsunfallgeschehens, die insbesondere in der Alten Poststraße verdächtige Wahrnehmungen bezüglich eines weißen Pkws gemacht haben, werden gebeten, sich unter 09263/975020 bei der PI Ludwigsstadt zu melden.    

Weder Kfz, noch Person angemeldet: Mehrere Verstöße bei Verkehrskontrolle festgestellt

Tettau. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle hielt eine Streife der Polizeiinspektion Ludwigsstadt am Abend des 17.05.23 einen schwarzen Pkw mit rumänischer Zulassung im Gemeindebereich Tettau an. Bei der ganzheitlichen Überprüfung stellten die Polizisten fest, dass der Fahrer zwar bereits seit Februar 2023 in Deutschland wohnt, sich bislang aber weder um eine deutsche Zulassung des Pkws, noch um seine eigene Anmeldung in Neustadt bei Coburg gekümmert hat. Weil er somit auch keinerlei Kfz-Steuern in der Bundesrepublik beglich, wurden mehrere Verfahren nach dem Kraftfahrzeugsteuergesetz sowie dem Bundesmeldegesetz eingeleitet.

Ortsschild von Ludwigsstadt entwendet – Täterhinweise

Ludwigsstadt. In den frühen Morgenstunden des 18.05.23 entwendeten noch unbekannte Täter in der Kehlbacher Straße das gelbe Ortsschild von Ludwigsstadt samt Befestigung. Eine Anwohnerin war gegen 05:00 Uhr jedoch bereits wach und erblickte zwei junge Männer, die das Ortsschild in Richtung Ortsmitte trugen. Der entstandene Entwendungsschaden wurde bei der polizeilichen Aufnahme auf ca. 300 € geschätzt. Zeugen, die im betreffenden Zeitraum ebenfalls Verdächtiges bemerkt haben, werden gebeten, sich unter 09263/975020 bei der PI Ludwigsstadt zu melden.

Mittwoch,

Pressebericht der Polizeiinspektion Kronach

Fahrrad gestohlen

Kronach – Im Tatzeitraum vom 10.05.2023 bis 13.05.2023 entwendete ein bislang unbekannter Dieb ein Mountainbike der Marke Bulls Pulsar in blau /orange. Das Rad befand sich im Kellerabteil eines Wohnanwesens im Inneren Ring in Kronach. Dem Geschädigten ist ein Entwendungsschaden in Höhe von 520 Euro entstanden.

PKW angefahren

Kronach – Für die Dauer seines Einkaufes parkte ein Geschädigter seinen schwarzen Seat am vergangenen Dienstag, in der Zeit von 12.00 Uhr bis 12.20 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Mittelstraße in Kronach. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkam, musste er feststellen, dass ein bislang unbekannter Fahrzeugführer den Seat im Bereich der Beifahrertür beschädigte hatte und sich von der Unfallstelle entfernte. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro. Zeugen möchten sich bitte bei der Polizei melden.

Camper beschädigt

Kronach – Am vergangenen Dienstag, gegen 11.10 Uhr parkte eine Geschädigte ihr Wohnmobil in der Störstraße in Kronach am rechten Fahrbahnrand in Richtung Rodacher Straße. Als sie sich wieder in ihrem Fahrzeug befand und gerade losfahren wollte, fuhr der bis dato unbekannte Unfallverursacher mit seinem LKW am Wohnmobil der Geschädigten vorbei und beschädigte deren linken Außenspiegel. Danach fuhr der Unfallflüchtige einfach weiter. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich nach ersten Erkenntnissen um einen grünen Holztransporter samt Anhänger handel mit einem Kennzeichenfragment „OH“ am Anhänger. Der Schaden am Camper beläuft sich auf etwa 1000 Euro.

Ladendieb erwischt

Kronach – Ein 43jähriger Mann hielt sich am vergangenen Dienstag, gegen 09.30 Uhr in einem Verbrauchermarkt in der Industriestraße in Kronach auf. Hier steckte er 2 Dosen Cola, sowie 3 Nussschnecken und einen Instantkaffe in seine Jackentasche und wollte den Markt, ohne zu bezahlen verlassen. Allerdings wurde der Dieb bei seiner Tat beobachtet und auf dem Parkplatz von Mittarbeiter des Marktes angehalten. Die gestohlene Ware hatte einen Wert von knapp 8 Euro.

Pressebericht der Polizeiinspektion Ludwigsstadt

Ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss gefahren.

Pressig. Am Dienstagabend gegen 20 Uhr kontrollierten Beamte der PI Ludwigsstadt einen 26-jährigen Pkw-Fahrer in Pressig. Dieser konnte keinen Führerschein vorzeigen. Der Grund hierfür wurde schnell herausgefunden: Er hat gar keinen Führerschein. Dieser befindet sich nämlich aufgrund eines bestehenden Fahrverbots aktuell bei der Polizei, weshalb er gar kein Auto fahren dürfte. Hinzu kam, dass ein durchgeführter Drogentest positiv war und der 26-jährige aus dem Landkreis Kronach die Beamten zur Blutentnahme ins Krankenhaus begleiten musste. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen u.a. wegen des Fahrens trotz Fahrverbot und des Fahrens unter Drogeneinwirkung.

Dienstag,

Pressebericht der Polizeiinspektion Kronach

Ausgiebig getafelt und nicht bezahlt

Kronach – Am vergangenen Montag hielt sich ein 34-jähriger Mann gegen 22.50 Uhr in einer Pizzeria am Melchior-Otto-Platz in Kronach auf und lies sich ausgiebig bewirtschaften. Nachdem das Mal beendet war, verlies der Täter die Gaststätte, ohne vorher die Zeche in Höhe von 36 Euro zu begleichen. Dies bemerkte der Wirt und er nahm die Verfolgung des Gastes auf. Schließlich konnte dieser zusammen mit der Streife der Polizei gestellt werden. Pikant erschein die Tatsache, dass der gleiche Täter am gleichen Tag, bereits um 14.30 Uhr in einem Discounter in der Kronacher Straße in Stockheim ein ähnliches Verhalten an den Tag legte. Dort entwendete er Kekes und eine Flasche Bier im Wert von 2,60 Euro und verließ das Geschäft, ohne die Waren zu bezahlen. Auch hier konnte er bei der Tat beobachtet werden und bis zum Eintreffen der Polizeistreife gestellt werden. Die Kekse hatte er allerdings vorher bereits verzehrt.

Herzskulptur gestohlen

Kronach -  Im Tatzeitraum vom 13.05.2023 bis 15.05.2023 entwendete ein bislang unbekannter Täter aus dem Garten eines Anwesens in der Kreuzbergstraße in Kronach ein Skulptur aus Glas in Form eines Herzens. Der Geschädigten ist ein Entwendungsschaden in Höhe von 30 Euro entstanden.

Unfall beim Abbiegen

Kronach – Der Fahrer eines Kleinkraftrades fuhr am vergangenen Montag, gegen 16.35 Uhr von Kronach kommend auf der B 173 in nördliche Fahrtrichtung. An der Kreuzung in Ruppen bog er zunächst nach rechts ab auf die Kreisstraße 12 um anschließend wieder nach links in die Ortsstraße „Ruppen“ abzubiegen. Bei diesem Abbiegevorgang übersah der Zweiradfahrer allerdings eine Opel-Fahrerin, welche aus Richtung Vogtendorf kam und geradeaus in Richtung B 173 unterwegs war und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 2000 Euro. Der Fahrer des Kleinkraftrades wurde leicht verletzt in das Krankenhaus abtransportiert.

Fahrräder sind weg

Kronach – Durch einen bislang unbekannten Dieb wurden im Tatzeitraum vom 13.05.2023 bis 15.05.2023 zwei Fahrräder im Bereich des Bahnhofs in Kronach beim Fahrradständer Höhe des Gleis 1 entwendet. Die beiden Räder waren mit einem Schloss zusammengesperrt und sind nun weg. Auch das Schloss ist nicht mehr auffindbar. Entwendet wurde ein silberfarbenes MTB der Marke Kettler, sowie ein nicht näher bestimmbares blau/weißes Fahrrad. Der gesamte Entwendungsschaden beläuft auf etwa 150 Euro.  

LKW kam entgegen

Wilhelmsthal -  Am Montag, gegen 13.30 Uhr fuhr die Fahrerin eines Audis die Ortsverbindungsstraße von Zeyern kommend in Richtung Roßlach. Im Bereich der  Straße „Eichleite“ kam ihr im Bereich einer S-Kurve ein Lkw-Fahrer entgegen, welcher offensichtlich diesen Straßenbereich aufgrund einer Längenbeschränkung  widerrechtlich benutzte. Die PKW-Fahrerin musste ihr Fahrzeug rückwärts rangieren und stieß hierbei gegen eine hinter ihr stehende Fahrzeugführerin. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. Leider sind bis dato keine ausreichende Informationen hinsichtlich des LKW-Fahrers bekannt. Wer hier sachdienliche Angaben machen kann, möchte sich bitte bei der Polizei melden.

Montag,

Pressebericht der Polizeiinspektion Ludwigsstadt

Lkw-Fahrer verliert Kontrolle

Ludwigsstadt: Am Montagmittag fuhr ein Lkw mit Anhänger die Staatstraße 2209 von Tettau in Richtung Steinbach am Wald. Kurz vor der Einmündung nach Kehlbach verlor der 63-jährige Fahrer nach aktuellen Ermittlungen die Kontrolle über sein Gespann, welches nach rechts in de Straßengraben fuhr. Beim Versuch gegenzulenken fiel der Anhänger um und liegt nun quer über die gesamte Straßenbreite. Zum Glück wurde niemand verletzt. Der Schaden wird auf mindestens 20.000 Euro geschätzt.  Die Straßensperrung und Umleitung übernehmen die Feuerwehren Tettau/ Ebersdorf/ Windheim und Steinbach am Wald. Die Bergung wird voraussichtlich noch mindestens drei Stunden in Anspruch nehmen. Ortskundige werden gebeten weiträumig zu umfahren.