Aktuelle Polizeiberichte aus dem Landkreis Kronach

8 Polizeiberichte gefunden

Freitag,

Pressebericht der Polizeiinspektion Kronach

Überholvorgang misslungen

Küps – Die Fahrerin eines Fiat wollte am vergangenen Donnerstag, gegen 17.15 Uhr auf der Staatsstraße 2200 einen vorausfahrenden Audi-Fahrer überholen. Hierbei übersah sie allerdings den Gegenverkehr und musste, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden wieder einscheren. Hierbei touchiertes sie den Audi. Der entstandene Gesamtsachschaden belauft sich auf etwa 5000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.  

Traktorfahrer gesucht

Wilhelmsthal – Am Donnerstag, gegen 09.30 Uhr befuhr der Fahrer eines Peugeot, kommend aus Fahrtrichtung Tschirn, die Ortsdurchfahrt von Effelter. Hier kam diesen ein Traktor mit einem Anbaugerät entgegen. Es kam zwischen den beiden Fahrzeugen zu einem seitlichen Streifvorgang. Im weiteren Verlauf wurde der Geschädigte bei der Polizei vorstellig. Vom Traktorfahrer fehlt jede Spur. Der entstandene Schaden beträgt etwa 5000 Euro.

Pressebericht der Polizeiinspektion Ludwigsstadt

Außenspiegel kaputt – hoher Sachschaden

STEINBACH A.WALD, LKR. KRONACH. Beim Rangieren mit seinem Sattelzug fuhr ein 59-jähriger Fernfahrer am Donnerstag, kurz vor 15.15 Uhr, gegen einen parkenden Lkw. Dabei stieß er auf einem Firmengelände in der Otto-Wiegand-Straße mit seinem Sattelauflieger gegen den linken Außenspeigel des anderen Lasters. Durch den Anstoß entstanden 5000 Euro Sachschaden an dem mit Videotechnik ausgestatteten Spiegelsystem. Der 59 Jahre alte Unfallfahrer musste vor Ort ein Verwarnungsgeld bezahlen.

Donnerstag,

Pressebericht der Polizeiinspektion Kronach

Pärchen beim Ladendiebstahl erwischt

Stockheim: Gegen eine 44-jährige Frau und einen 46-jährigen Mann aus dem Stadtbereich Kronach laufen aktuell Ermittlungen wegen Ladendiebstahls. Die beiden Tatverdächtigen waren dabei erwischt worden, wie sie in einem Stockheimer Einkaufsmarkt Haushaltsartikel und Lebensmittel im Wert von knapp 10,- Euro einsteckten und entwendeten.

Mittwoch,

Pressebericht der Polizeiinspektion Kronach

Kunstwerk gestohlen

Kronach: In der Zeit von Donnerstag bis Samstag kam es in der Helios-Klinik in Kronach zu einem Diebstahlsdelikt. Im Patienten-Wartebereich des Medizinischen Versorgungszentrums sowie der KVB im Erdgeschoss des Gebäudes fand zu dieser Zeit eine Kunstausstellung statt. Aus dieser wurde ein etwa 60x40 cm großes, schwarz-weißes Gemälde im Wert von ca. 150,- Euro, welches eine Abbildung des Queen-Sängers Freddie Mercury zeigt, gestohlen.

Motorradfahrer schwer verletzt

Steinwiesen: Am Dienstagnachmittag wurde der Polizei Kronach ein gestürzter Motorradfahrer auf der KC 21 mitgeteilt. Ein 64-jähriger Honda-Fahrer war gegen 13:35 Uhr mit seinem Kraftrad auf der Kreisstraße unterwegs und kurz vor einer scharfen Linkskurve ins Bankett gekommen. Dort fuhr der Krad-Fahrer einige Meter durch den Grünstreifen und verunfallte anschließend. Das Kraftrad schlidderte durch den angrenzenden Straßengraben, der Fahrer wurde von seiner Maschine geschleudert und zog sich schwere Verletzungen zu und wurde zur medizinischen Behandlung ins Klinikum Kulmbach geflogen. Wie sich im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme herausstellte, dürfte nicht ein Fahrfehler, sondern möglicherweise eine medizinische Ursache Grund für das Sturzgeschehen gewesen sein. An der Honda entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1500,- Euro.

Diebstahl aus Baucontainer

Weißenbrunn: Unbekannte Diebe schlugen in der Zeit von Montag auf Dienstag auf einer Baustelle in Hummendorf zu. Der oder die Täter verschafften sich Zutritt zu einem in der Dorfstraße stehend Baucontainer und entwendeten aus diesem eine Geldbörse und die Bierkasse im Wert von etwa 100,- Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Kronach unter Tel. 09261-5030 entgegen.

Pressebericht der Polizeiinspektion Ludwigsstadt

Hofeinfahrtstor angefahren und geflüchtet – dunkelblauer Pkw im Fokus 

Ludwigsstadt, Lkr. Kronach; 18.06.2024. Am Vormittag des 18.06.24 ereignete sich im Ludwigsstädter Gemeindeteil Ottendorf ein Verkehrsunfall mit flüchtigem Verursacher. Wie bisherige Unfallermittlungen ergaben, wendete ein dunkelblauer Pkw kurz nach 10:00 Uhr in einer Hofeinfahrt in der Lehestener Straße und beschädigte dabei einige Bretter und Pfosten des Hofeinfahrtstores. Obwohl einer Anwohnerin so ein Sachschaden von etwa 1500 € entstand, fuhr der Fahrzeugführer anschließend in Richtung Ottendorf davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Zeugen zum Verkehrsunfallgeschehen werden gebeten, sich tel. unter 09263/975020 an die Polizei Ludwigsstadt zu wenden.

Streit endet in polizeilicher Gewahrsamszelle

Ludwigsstadt, Lkr. Kronach; 18.06.2024. Ein Einsatz der Polizei Ludwigsstadt ursprünglich anlässlich einer Streitigkeit zwischen mehreren Personen am Abend des 18.06.24 in Ludwigsstadt endete mit einer Gewahrsamnahme. Wie die Polizeibeamten zunächst vor Ort aufklären konnten, war wohl der Diebstahl einer Kreditkarte Auslöser des Disputs zwischen einem Mann und einer Frau, die in Ludwigsstadt bei einem Bekannten nächtigten. Als sich der vermeintlich bestohlene 43-jährige nach eingehenden deeskalativen Gesprächen mit den Polizisten nicht beruhigte und auch den Wohnungsgeber bedrohte und gegen dessen Eingangstür trat, erfolgte seine polizeiliche Gewahrsamnahme. Zusätzlich leitete die Streifenbesatzung mehrere Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls, Sachbeschädigung und Bedrohung ein. Da der Rumäne überdies keinen festen Wohnsitz im Inland besaß, musste er hierfür bereits vorab einen Zustellungsbevollmächtigten benennen.