Aktuelle Polizeiberichte aus dem Landkreis Kronach

5 Polizeiberichte gefunden

Donnerstag,

Pressebericht der Polizeiinspektion Kronach

Einbruch in Firmengebäude

Kronach: In der Zeit von Montag auf Dienstag suchten bislang unbekannte Einbrecher eine Firma in der Kleienmühle heim. Die Täter verschafften sich offensichtlich von der Flußseite her Zutritt in die Werkstatträume und entwendeten hier diverses Werkzeug im Gesamtwert von etwa 10.000 Euro. Die Polizei Kronach hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 09261-5030

Audi Cabrio angefahren

Kronach: Auf dem Parkplatz eines Industriebetriebs in der Lindenstraße wurde am Dienstagmorgen ein weißes Audi A5 Cabrio angefahren und beschädigt. Die Fahrerin des Fahrzeugs hatte bei ihrer Rückkehr einen massiven Schaden im linken, hinteren Bereich festgestellt und hierauf Anzeige wegen Unfallflucht erstattet. Der entstandene Schaden beläuft sich nach derzeitigen Schätzungen auf etwa 6000,- Euro.

 

Mittwoch,

Pressebericht der Polizeiinspektion Kronach

Pedelec entwendet

Kronach: Am Dienstagabend, in der Zeit von 18:00 bis 21:00 Uhr, wurde in der Kronacher Siedlung ein schwarz-grünes Pedelec entwendet. Das Fahrrad der Marke „Winora“ stand vor einem Mehrfamilienanwesen „Am Flügelbahnhof“ und war unversperrt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Kronach entgegen.

Pressebericht der Polizeiinspektion Ludwigsstadt

Ohne Versicherung unterwegs

PRESSIG, LKR. KRONACH. Am Dienstagabend haben Beamte der Polizei Ludwigsstadt im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle ein Fahrzeug angehalten und kontrolliert. Bei der Überprüfung stellten die Polizisten fest, dass die 22-jährige Fahrerin ohne Versicherungsschutz mit ihrem Auto unterwegs war. Der Fahrerin wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren gegen sie eingeleitet.

 

Dienstag,

Pressebericht der Polizeiinspektion Kronach

Pedelec entwendet

Küps: Innerhalb der letzten fünf Wochen wurde aus dem Keller eines Mehrfamilienanwesens in Au ein S-Pedelec entwendet. Das Rad der Marke Cube, im Wert von über 3000,- Euro, stand im frei zuglänglichen Fahrradabstellraum und war mit einem Faltschloss gegen Diebstahl gesichert.

Cola-Dosen entwendet

Kronach: Am Montagnachmittag gegen 16:00 Uhr kam es in einem Kronacher Supermarkt zu einem Ladendiebstahl. Ein 30-jähriger Mann wurde von einem Marktmitarbeiter dabei beobachtet, wie er zwei Dosen Cola im Wert von 1,90 Euro in seine Jacke steckte und danach den Kassenbereich passiert. Der amtsbekannt Beschuldigte wurde angesprochen und räumt den Diebstahl ein. Gegen ihn wird strafrechtlich ermittelt. 

Außenspiegel abgetreten

Kronach: Im Dobersgrund wurde in der Zeit von Sonntag auf Montag eine gelbfarbene Mercedes A-Klasse beschädigt. Das Fahrzeug war in der Einfahrt des Geschädigten geparkt. Der Fahrzeughalter stellt am Montagmorgen fest, dass jemand die beiden Außenspiegel mutwillig abgetreten und beschädigt hatte und entschloss sich deshalb zur Anzeigeerstattung.  Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Kronach entgegen.

Finger eingequetscht

Wallenfels: Am Montagvormittag kam es in einem ortsansässigen Sägewerk zu einem Betriebsunfall. Ein Firmenmitarbeiter war etwa gegen 08:20 Uhr mit dem Ringfinger seiner rechten Hand zwischen ein Metallgeländer und ein herabfallendes Kantholz geraten und hatte sich hierbei das vorderste Fingerglied massiv gequetscht. Fremdverschulden scheide nach derzeitigem Kenntnisstand als Ursache aus. Der Verletzt wurde mit dem Hubschrauber in eine Klinik nach Bayreuth geflogen.

Pressebericht der Polizeiinspektion Ludwigsstadt

Unbekannter beschädigt Auto und fährt weg

LUDWIGSSTADT, LKR. KRONACH. Eine böse Überraschung erlebte eine Autofahrerin, als sie nach ihrer Arbeit zu ihrem Fahrzeug zurückkam. Eine Mitarbeiterin stellte am Montag gegen 7.30 Uhr ihren grauen Opel auf dem Parkplatz des Seniorenheims in Ottendorf ab. Als sie gegen 13.50 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurückkam, stellte sie Kratzer an der rechten Seite der vorderen Stoßstange fest. Vom Verursacher fehlte jede Spur. Er hatte die Unfallstelle verlassen, ohne sich um den von ihm angerichteten Schaden in Höhe von zirka 1.000 Euro zu kümmern. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, melden sich bitte bei der Polizei Ludwigsstadt unter der Tel.nr. 09263/975020.