...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Ludwigsstadt vom 20.01.2023 I AVP24 I AVP

Weitere Regenrohre entwendet – Zeugen gesucht

Tettau, Lkr. Kronach. Wie bereits berichtet, hatten unbekannte Täter vergangenes Wochenende Regenfallrohre an einer Garage in Tettau/ Alexanderhütte entwendet. Nun wurde der Polizei Ludwigsstadt mitgeteilt, dass auch die Regenfallrohre an der Festhalle in Tettau entwendet worden sind. Die Länge wird hier auf 3,50 Meter bezeichnet. Der Entwendungsschaden der Kupferrohre beträgt ca. 400 Euro. Die Polizei Ludwigsstadt bittet um Zeugenhinweise.

 

Unter Alkoholeinfluss gefahren

Tettau, Lkr. Kronach. Am späten Dienstagvormittag wurde ein 67-jähriger Pkw-Fahrer einer Verkehrskontrolle in Tettau/ Alexanderhütte unterzogen. Aufgrund von Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrers wurde ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest durchgeführt. Da der gemessene Wert zu hoch war, musste der Mann das Fahrzeug stehen lassen. Nun wird er mit einem Bußgeld von 500 Euro und einem Monat Fahrverbot rechnen müssen.

 

Kleintransporter an Bahnbrücke hängen geblieben

Rothenkirchen/Pressig, Lkr. Kronach. Obwohl mit entsprechenden Verkehrszeichen auf die zulässige Durchfahrtshöhe darauf hingewiesen, fuhr ein tschechischer Kleintransporter am Donnerstagmorgen in die Kaiser-Karl-Straße in Pressig/ Rothenkirchen ein. Dort bliebt er mit seinem zu hohen Kastenaufbau an der Bahnbrücke hängen. Am Kleintransporter entstand ein Schaden von geschätzten 2000 Euro. Die Brücke blieb unbeschädigt. Da der Fahrer zusätzlich nicht die vorgeschriebenen Aufzeichnungen über seine Lenk- und Ruhezeiten mitführte, musste er neben dem Bußgeld bezüglich des Unfalls ein weiteres Bußgeld direkt vor Ort bezahlen.