...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Kronach vom 19.09.2019 I AVP24 I AVP

DaimlerChrysler beschädigt

Kronach: Am Samstag, zwischen 09:00 und 12:00 Uhr, wurde im Stadtgebiet Kronach ein silberfarbener Daimler C180 von einem Unbekannten beschädigt. Der geschädigte Fahrzeugeigentümer stellte eine ca. 25cm große Delle in der Fahrertür fest. Die Schadenshöhe liegt im hohen dreistelligen Eurobereich. Als Tatort könnte der Parkplatz des real-Marktes, der Parkplatz an der Europabrücke oder der Kundenparkplatz des TEDI-Marktes in Frage kommen. Personen, die diesbezüglich Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Kronach unter Tel.: 09261/5030 in Verbindung zu setzen.

 

Einbruch in Firmengebäude

Wallenfels: In der Zeit von Dienstag auf Mittwoch wurde in einen Fabrikationsbetrieb am Silberberg eingebrochen. Unbekannte Täter drangen über ein Fenster der Gebäuderückseite ins Objekt ein und durchwühlten dort Räume und brachen mehrere Spinte der Mitarbeiter auf. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 3000,- Euro. Aus dem Gebäude wurden eine Handkreissäge und ein Paar Sicherheitsschuhe im Gesamtwert von ca. 300,- Euro entwendet.

 

Pkw-Gespann verliert Ladung

Weißenbrunn: Dienstagnachmittag gegen 17:45 Uhr kam es auf der B 85, zwischen Kulmbach und Weißenbrunn, zu einem Verkehrsunfall mit Flucht. Eine junge Frau befuhr mit ihrem Mazda die Bundesstraße in Richtung Kronach, als kurz vor dem Ortseingang Weißenbrunn ein vor ihr fahrender Pkw mit Einachsanhänger plötzlich eine dunkel Plastikwanne verlor. In diese Wanne fuhr die nachfolgende Mazda-Fahrerin hinein und beschädigte sich hierbei ihre Frontstoßstange. Das vor ihr fahrende Fahrzeuggespann fuhr in Richtung Kronach weiter. Laut der Geschädigten soll es sich bei dem Unfallverursacher um einen dunklen Kombi mit Kronacher Kennzeichen gehandelt haben. Der Schaden am Mazda beläuft sich auf rund 500,- Euro.