...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Pressebericht der Polizeiinspektion Kronach vom 01.12.2018

Zeugen nach Schuss mit Schreckschusswaffe gesucht

Kronach - In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es vor einer Gaststätte in der Rodacher Straße zu einer Schlägerei zwischen mehreren Beteiligten. Im Rahmen dieser Schlägerei zog einer der Beteiligten eine „Schreckschusspistole“ und schoss in Richtung seiner Kontrahenten. Noch vor dem Eintreffen der Polizei entfernten sich die Beteiligten. Wer kann Hinweise zu der Tat oder zu den Tätern geben? Hinweise bitte unter der Telefonnummer 09261/5030 an die Polizeiinspektion Kronach.


Unfallverursacher gesucht

Kronach - Auf dem Real-Parkplatz in der Weißenbrunner Straße kam es am Freitagmittag zu einem Verkehrsunfall. Ein noch unbekannter Pkw stieß hierbei gegen einen geparkten Skoda Fabia und beschädigte diesen im Bereich der vorderen Stoßstange. Obwohl ein Schaden in Höhe von zirka 300,- Euro entstanden ist, entfernte sich der Verursacher ohne seine Personalien zu hinterlassen. Wer kann Hinweise zu dem Täter oder dem benutzten Fahrzeug geben? Hinweise bitte unter der Telefonnummer 09261/5030 an die Polizeiinspektion Kronach.


Verkehrsunfall

Kronach - Zu einem Verkehrsunfall kam es am Freitagnachmittag an der Kreuzung Birkenweg/Kreuzbergstraße. Hierbei übersah ein 90-jähriger Pkw-Fahrer das Schild „Vorfahrt beachten“, wodurch es zum Zusammenstoß mit einem Pkw kam, der die Kreuzbergstraße befuhr. An beiden Pkw entstand nur ein geringer Sachschaden in Höhe von insgesamt 2500,- Euro.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.