...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Kronach vom 08.05.2022 I AVP24 I AVP

Wildunfall mit erheblichem Sachschaden

Stockheim. In den frühen Morgenstunden des 08.05.2022 kam es auf der Staatsstraße 2708 zu einem Wildunfall. Ein 40-Jähriger aus dem Landkreis Coburg war mit seinem VW Touareg bei Haig unterwegs, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn kreuzte. Der Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und es kam zum Zusammenstoß. Das Reh verstarb noch an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 4000 Euro.

 

Mit Alkohol am Steuer unterwegs

Kronach. Gleich drei Fahrzeugführer wurden im Verlauf des Samstags bei allgemeinen Verkehrskontrollen mit Alkohol am Steuer erwischt. Im Rahmen der Anhaltungen konnte von den kontrollierenden Beamten jeweils Alkoholgeruch im Fahrzeuginnern festgestellt werden. Die daraufhin durchgeführten Alkoholtests ergaben Werte zwischen 0,28 mg/l und 0.44 mg/l. Den Fahrzeugführern wurde die Weiterfahrt untersagt. Alle drei erwartet nun ein Busgeldverfahren sowie ein Fahrverbot.

 

Ohne Versicherungsschutz unterwegs

Kronach. Ein 28-jähriger Coburger wurde am Samstagnachmittag einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten fest, dass das Fahrzeug des 28-Jährigen nicht mehr versichert mehr. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, das Fahrzeug entstempelt und der Fahrzeugschein sichergestellt. Der 28-Jährige muss sich nun außerdem strafrechtlich verantworten.

 

Verwirrt in Kronach unterwegs

Kronach. Eine Passantin wurde am Samstagmorgen auf eine scheinbar verwirrte Person in der Andreas-Limmer-Straße aufmerksam und verständigte die Polizei. Die Beamten stellten schließlich fest, dass der desorientierte 55-Jährige bereits am Vortag von Passau aus mit dem Zug nach Kronach gefahren war und seitdem in der Stadt herumirrte. Der 55-Jährige wurde von den Einsatzkräften auf der Dienststelle betreut und versorgt und schließlich an die telefonisch verständigte Familie übergeben.