...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Kronach vom 26.05.2021 I AVP24 I AVP

Bilderrahmen nicht bezahlt

Küps. Gegen eine 24-jährige Frau aus dem Raum Küps laufen aktuell Ermittlungen wegen Betrugs. Die Beschuldigte hatte Ende 2020 bei einem Online-Shop zwei Bilderrahmen im Wert von rund 46,- Euro gekauft und diese trotz mehrfacher Mahnung nicht bezahlt.

 

Ibiza-Fahrer unter Alkoholeinfluss

Stockheim. Dienstagabend gegen 22:25 Uhr wurde ein Seat-Fahrer aus dem Landkreis Kronach in der Ortsdurchfahrt Stockheim von einer Polizeistreife angehalten und kontrolliert. Bei der Prüfung seiner Fahrtüchtigkeit stellten die Beamten beim 30-jährigen Fahrer Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,52 Promille. Auf den Seat-Fahrer kommen 500,- Euro Bußgeld und ein Monat Fahrverbot zu.

 

Vito-Fahrer ohne „Schein“

Kronach. Ein 46-jähriger Mercedes-Vito-Fahrer aus dem Raum Kronach wird sich demnächst wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis strafrechtlich verantworten müssen. Der Beschuldigte war am Dienstagvormittag im Stadtgebiet Kronach in eine Polizeikontrolle geraten und hatte hierbei zugegeben, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Gegen den 47-jährigen Halter des Pkw laufen gesonderte Ermittlungen wegen des Zulassens zum Fahren ohne Fahrerlaubnis.

 

Mountainbike-Fahrer gestürzt

Kronach. Am Dienstagnachmittag gegen 17:45 Uhr kam es im Waldstück zwischen Kronach und Mostrach zu einem Unfall mit einem Mountainbike-Fahrer. Der 13-jährige Geschädigte war im besagten Waldstück mit zwei Freunden unterwegs. Die drei Radfahrer fuhren abseits der ausgewiesenen Strecke und führten Sprünge aus. Der lediglich mit Integralhelm und Handschuhen ausgerüstet Geschädigte versuchte einen sogenannten „Backflip“ zu springen und landete hierbei auf dem Rücken. Nach dem Sturzgeschehen klagte der junge Mann über Wirbelsäulenschmerzen und Atemnot und wurde infolge von Kräften der Bergrettung aus dem Waldstück geborgen und mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Bayreuth verbracht. Nach derzeitigen Erkenntnisse hat sich der Geschädigte glücklicherweise nur leichte Verletzungen zugezogen. Das Unfallgeschehen wurde mit der Helmkamera, die der junge Mann bei sich trug, aufgenommen.