...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Kronach vom 28.05.2020 I AVP24 I AVP

Radfahrer bei Sturz schwer verletzt

Kronach: Auf dem Radweg entlang der B85, Höhe real-Markt, kam es am Mittwochabend um 19:30 Uhr zu einem Fahrradunfall, bei dem sich ein 51-Jähriger Kronacher schwer verletzte. Der Mann war mit seinem Fahrrad nach rechts in die Unterführung in Richtung Weißenbrunner Straße eingebogen und hatte im Kurvenbereich beim Abbremsen Hinter- und Vorderbremse verwechselt. Der Geschädigte kam ohne Fremdeinwirkung zu Fall und zog sich hierbei schwere Verletzungen an der rechten Schulter bzw. Unterarm zu. Zeugen hatten den Vorfall beobachtet und dem Mann Erste Hilfe geleistet. Der Radfahrer kam zu Behandlung ins Krankenhaus. Das Fahrrad, an dem etwa 30,- Euro Schaden entstand, wurde an die Ehefrau übergeben.

 

Schlagstock sichergestellt

Küps: Eine Streife der Polizei Kronach wurde am Mittwochabend zu einem Einsatz nach Küps geschickt. Als die Beamten an der angegebenen Adresse ankamen, trafen sie auf einen Mann, der außerhalb seiner Wohnung einen Holz-Schlagstock mit sich führt. Da dieses Verhalten ordnungswidrig ist, wird er wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetzt angezeigt.

 

Fahrrad entwendet

Kronach: Aus dem Innenhof eines Anwesens in der Joh.-Kaspar-Zeuß-Straße wurde in der Zeit von Montag auf Dienstag ein Mountainbike der Marke BULLS, Copperhead, 27,5 Zoll, Farbe: grau, entwendet. Das Rad war mit einem Zahlenschloss versperrt und hat einen Wert von rund 940,- Euro. Hinweise zum Fahrraddieb nimmt die Polizei Kronach unter Tel.: 09261/5030 entgegen.