...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Ludwigsstadt vom 24.05.2020 I AVP24 I AVP

Um Ware betrogen

Ludwigsstadt. Am Freitag erstattete ein 30jähriger Anzeige bei der Polizei in Ludwigsstadt. Über Ebay kaufte er sich ein Smartphone zu einem Preis von 240 Euro. Trotz sofortiger Überweisung des Geldbetrages erhielt er das Handy bislang nicht. Zum Verkäufer lässt sich zudem kein Kontakt mehr herstellen. Die Ermittlungen wegen Betruges wurden aufgenommen.

 

Unfall mit Sachschaden

Pressig. Zu einem Verkehrsunfall mit einem Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 15000 Euro kam es am Freitagabend auf der Durchfahrtstraße. Ein 59jähriger Opel Fahrer bog von Welitsch kommend auf die Bundesstraße in Richtung Kronach ein und übersah dabei einen vorfahrtsberechtigten VW Fahrer. Der 63jährige konnte einen Unfall nicht mehr vermeiden, so dass es im Einmündungsbereich zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Unfallaufnahme besorgte die Polizei aus Ludwigsstadt.

 

Kradfahrer schwer verletzt

Teuschnitz. Zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Kraftradfahrer kam es am Sonntagnachmittag zwischen Teuschnitz und Reichenbach. Auf der Kreisstraße in Richtung Teuschnitz setzte der 62jährige Honda-Fahrer mit seinem Motorrad zu einem Überholmanöver an. Er übersah dabei einen entgegenkommenden 40jährigen VW Polo Fahrer und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Während der Kradfahrer durch einen alarmierten Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Bayreuth verbracht werden musste, blieb der Pkw Fahrer unverletzt. An den Unfallfahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 3500 Euro. Die Feuerwehr aus Teuschnitz leitete den Verkehr um und reinigte die Unfallstelle. Die Kreisstraße war in diesem Bereich für die Dauer von eineinhalb Stunden zur Unfallaufnahme durch die Polizei in Ludwigsstadt gesperrt.