...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Kronach vom 16.05.2020 I AVP24 I AVP

Unabhängig voneinander auf falsche Website reingefallen

Kronach: Ein 22 jähriger Kronacher wollte online ein Mobiltelefon für knapp 400 Euro kaufen. Nach Überweisung des Geldes erhielt er dieses jedoch nicht, da es sich um einen Fakeshop handelte. Solche Websites werden in rein betrügerischer Absicht online gestellt und sollen den Anschein eines seriösen Geschäfts vermitteln.

Steinwiesen: Auch ein 38 jähriger aus Steinwiesen bestellte sich für knapp über 100 Euro ein Säge im Internet. Er erhielt die Ware jedoch ebenfalls nicht.

 

Versuchter Einbruch in Gemeindeverwaltung

Wilhelmsthal: Zwischen Donnerstag 18:00 Uhr und Freitag 07:15 Uhr versuchte ein bislang unbekannter Täter sich widerrechtlich Zutritt zur Gemeinde Wilhelmsthal zu verschaffen indem er eine Fensterscheibe im Erdgeschoss einschlug. Im Gebäude befand sich der Täter, aktuellen Erkenntnissen zufolge, jedoch nicht. Dies könnte daran liegen, dass der Täter bei der Tatausführung gestört wurde. Zeugen die im Tatzeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten
sich an die Polizei Kronach zu wenden.

 

Unbekannter beschädigt Garage

Kronach: Am Mittwoch zwischen 00:00 und 11:00 Uhr beschädigte ein unbekannter die Ziegeln und Dachrinne einer Garage am Flügelbahnhof in Kronach. Die Spuren deuten darauf hin, dass ein größeres Fahrzeug beim Rangieren den Schaden verursachte. Mögliche Zeugen für den Unfall werden gebeten sich bei der Polizei Kronach zu melden.

 

Fahrt unter Drogeneinfluss

Kronach: Am Freitagabend wurde ein 39 jähriger Kronacher von einer Streifenbesatzung der Polizei Kronach kontrolliert. Es stellte sich hierbei heraus, dass der E-Scooter mit dem der Mann unterwegs war nicht zugelassen war und für diesen auch kein Versicherungsschutz bestand. Im weiteren Verlauf der Kontrolle wurde dann noch festgestellt, dass der Fahrer zudem unter Drogeneinfluss stand. Gegen den Fahrer wurden daher mehrere Verfahren wegen diverser Delikte eröffnet.