...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Kronach vom 12.05.2020 I AVP24 I AVP

Rabiate Rentner ohne Mundschutz

Küps: Am Montagvormittag gegen 11:00 Uhr kam es in einem Küpser Supermarkt zu einem Polizeieinsatz mit einem rabiaten Ehepaar aus dem Gemeindebereich. Die beiden Rentner hatten den Laden betreten und wurden vom Personal angesprochen und angehalten, da der 81-jährige Mann keinen entsprechenden Mundschutz trug. Dies brachte seine 78-jährige Frau derart in Rage, dass diese den Mundschutz vom Gesicht riss und lautstark mit dem Verkaufspersonal zu diskutieren anfing. Im Zuge der Unterhaltung soll die Rentnerin die beiden Verkäuferinnen beleidigt und mit ihrer Tasche um sich geschlagen haben. Hierbei wurde eine der Beiden getroffen und leicht verletzt. Die Polizei Kronach ermittelt wegen mehrerer Delikte.
 

Graffiti-Schmiererei am Schulzentrum

Kronach: In der Zeit von Freitag bis Montag wurden die Turnhalle am Schulzentrum, sowie die Siegmund-Loewe-Realschule von unbekannten „Schmierfinken“ aufgesucht. Gesprüht wurden u. a. die Tags „KC 317“, „666“, „Anarchie“. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 500,- Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Kronach unter Tel.: 09261/5030 entgegen.
 

Tische und Bänke demoliert

Steinwiesen: Unbekannte Vandalen machten sich am Flussufer der Rodach, im Bereich „Mühlwiesen“, an Parktischen und Sitzbänken zu schaffen. Es wurden mehrere der Holzlatten herausgerissen und hierbei Schaden in Höhe von etwa 500,- Euro verursacht.