...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Kronach vom 12.01.2020 I AVP24 I AVP

Zeugen gesucht


KRONACH – Am Samstag gegen 14.25 Uhr gerieten in einem Drogeriemarkt im Hammermühlweg zwei Männer an der Kasse in Streit. Im weiteren Verlauf kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Eventuelle Zeugen dieses Vorfalles werden gebeten sich bei der Polizei Kronach zu melden.


Opel beschädigt


JOHANNISTHAL - Ein in der „Alte Schulstraße“ geparkter schwarzer Opel Insignia mit polnischen Kennzeichen ist von Mittwoch auf Donnerstag auf der Fahrerseite durch unbekannte Person verkratzt worden. Der Schaden wird auf etwa 600.- Euro geschätzt. Hat jemand Beobachtungen gemacht?


Verdächtige Spuren an Tür


KRONACH - Den Bewohnern eines Einfamilienhauses in der Frankenstraße fielen am Samstagnachmittag an der Haustür Spuren auf. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass unberechtigte Person versuchte in das Haus zu gelangen. Hinweise an die PI Kronach (09261-503-0).


Auffahrunfall mit Verletzten


KRONACH – Der Fahrer eines Skoda war am Samstag gegen 18.30 Uhr abgelenkt und fuhr deshalb auf einen Opel auf. Dieser wiederum wurde auf einen Audi geschoben. Der Unfall ereignete sich auf der Bundesstraße 173 Höhe Straßenmeisterei. Alle drei Fahrzeugführer sind hierbei leicht verletzt worden und mussten sich in ärztliche Behandlung begeben. Der Gesamtschaden wird auf 20.000.- Euro geschätzt.


Frontalzusammenstoß


OBERRODACH - Die Führerin eines Opel war am Samstag gegen 20.55 Uhr auf der Bundesstraße 173 in nördliche Richtung unterwegs. Im Kreuzungsbereich wollte sie nach links abbiegen und übersah hierbei einen entgegenkommenden und vorfahrtsberechtigten BMW-Fahrer. Es kam zum Frontalzusammenstoß. Beide Fahrzeuge waren jeweils mit vier Insassen besetzt. Von den acht unfallbeteiligten Personen wurden insgesamt sieben leicht verletzt. Sie sind durch Rettungsdienste in umliegende Krankenhäuser verbracht worden. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Schaden an den Pkw beläuft sich auf 20.000 Euro. Im Kreuzungsbereich kam es für etwa 2 Stunden zu Verkehrsbehinderungen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.