...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Kronach vom 2.12.2019 I AVP24 I AVP

Auto beim Abbiegen übersehen

KRONACH. Ein 82-jähriger übersah am vergangenen Samstag beim Abbiegen von der B 173 kommend in die Staatsstraße bei Johannisthal einen sich bereits im Abbiegevorgang befindlichen Kia. Er wich dann im letzten Moment nach links aus, streifte dabei aber noch das linke Fahrzeugheck des Kia. Anschließend fuhr er dann über die Kreuzung auf das Gelände der dortigen Tankstelle und stieß gegen einen Wegweiser. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der Beifahrer des gestreiften Pkw wurde hierbei leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.

 

Fahrradfahrer fährt nach Unfall weiter

KRONACH. Am Samstagnachmittag, gegen 16:15 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 173 auf Höhe des Hammersteiges zu einem Verkehrsunfall. Ein bislang unbekannter Radfahrer Überquerte hierbei von der Industriestraße kommend bei der dortigen Fußgänger-/Radfahrer-Ampel die B 173 Richtung Hammersteig. Angeblich habe er hierbei das Rotlicht missachtet und bremste deshalb einen vorfahrtsberechtigten VW-Fahrer aus, der gerade am Rechtsabbiegen auf die B173 Richtung Küps war. Es kam hierbei zu keinen Zusammenstoß der beiden. Allerdings bemerkte ein hinter dem VW fahrender Renault das Bremsmanöver des Vordermannes zu spät und fuhr auf den bremsenden PKW auf. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 4.000 €. Da der Radfahrer einfach in Richtung Siechenangerstraße davon gefahren ist, bittet die Polizei nun um Mithilfe. Etwaige Zeugen des Vorfalls möchten sich bitte unter Tel. 09261/5030 melden.

 

Pflanzkübel entwendet

MITWITZ. Vermutlich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch vergangener Woche wurde in Steinach a. d. Steinach ein Pflanzkübel vor einem Haus im Bereich Schleifmühle entwendet. Zeugen werden gebeten, sich bitte unter der Tel. 09261/5030 melden.

 

Verkehrsunfall mit Personenschaden

MITWITZ. Drei Personen wurden am Sonntagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße zwischen Mitwitz und Schwärzdorf leicht verletzt. Der Fahrer eines VW Golf musste verkehrsbedingt stehen bleiben, was eine dahinter fahrende junge Frau zu spät erkannte und auf den Golf auffuhr. Der PKW der Unfallverursacherin war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden in Höhe von ca. 7.000 Euro.

 

Alkohol am Steuer

KÜPS. Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle in der Nacht von Sonntag auf Montag wurde bei einem 32-jährigen ein starker Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,70 Promille, weshalb der Pkw an Ort und Stelle stehen bleiben sowie eine Blutentnahme durchgeführt werden musste. Bei der Kontrolle konnte auch noch ein unter dem Beifahrersitz zugriffsbereit gelagerter Schlagstock festgestellt werden. Nun muss sich der junge Mann auch noch wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.