...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Kronach vom 04.09.2019 I AVP24 I AVP

Zwei Fahrer hatten zu viel getrunken

KRONACH. Innerhalb kürzester Zeit erwischte die Kronacher Polizei zwei Alkoholsünder beim Autofahren. Zuerst wurde in Birkach ein 52-jähriger kontrolliert, bei dem das Testgerät einen Wert von 0,58 Promille anzeigte. Eine halbe Stunde später ergab ein Test bei einem 46-jährigen, der im Gemeindebereich Weißenbrunn kontrolliert wurde, einen Wert von 0,72 Promille. Beide Pkw-Fahrer müssen nun, abgesehen von der Zahlung des obligatorischen Bußgeldes, in Bälde für einen Monat ihren Führerschein abgeben. 

 

Hauseingangstüre beschädigt

KRONACH. Bislang unbekannte Täter bewarfen am Donnerstag, in der Zeit von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr, mit einem Stein mehrmals die Scheibe einer Eingangstüre in der Schwedenstraße. Dabei verursachten der oder die Täter einen Schaden von etwa 500 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können.

 

Feuerzeug entwendet

KRONACH. Bereits zum wiederholten Male ist ein junger Mann strafrechtlich aufgefallen. Dieses Mal wollte er aus einer Buchhandlung ein Feuerzeug entwenden. Dies fiel aber der Verkäuferin auf, weshalb die Polizei verständigt wurde.