...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Ludwigsstadt vom 12.05.2019 I AVP24 I AVP

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Drogenfahrt

Teuschnitz - Freitagnachmittag war ein 21-Jähriger mit seinem Leichtkraftrad von Steinbach a. Wald in Richtung Haßlach unterwegs. Hier wurde er angehalten und kontrolliert. Da der junge Mann drogentypische Auffälligkeiten hatte, musste eine Blutentnahme angeordnet werden. Außerdem wurde ihm die Weiterfahrt untersagt. Eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz folgt.


Wildunfälle

Ludwigsstadt - Freitagabend ereigneten sich innerhalb einer Stunde drei Wildunfälle im Dienstbereich der Polizeiinspektion Ludwigsstadt. Um 21.30 Uhr erfasste ein Chrysler „PT Cruiser“ zwischen Tschirn und Hubertushöhe eine Hirschkuh. Das Tier flüchtete in den angrenzenden Wald. Um 22.00 Uhr stieß ein Opel „Vectra“ am Ortsausgang von Pressig in Richtung Rothenkirchen gegen ein Reh. Das Tier war sofort tot. Gegen 22.25 Uhr prallte ein Audi „A 3“ auf der Kreisstraße 35 zwischen Windheim und Buchbach gegen ein Reh. Das Tier flüchtete nach dem Zusammenstoß mit dem Pkw. An den drei Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.


Alkoholgeruch festgestellt

Ebersdorf - Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde ein 28-jähriger Fahrer eines Renault in der Ludwigsstädter Straße angehalten. Dabei wurde bei ihm Alkoholgeruch festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,64 Promille. Ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro und ein Monat Fahrverbot sind nun die Folge.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen