...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Pressebericht der Polizeiinspektion Kronach vom 14.03.2019

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Unfallverursacher gesucht

Stockheim – Am Mittwoch gegen 14:30 Uhr kam es auf der B 89, Abzweigung Burggrub-Ost, zu einem Verkehrsunfall, bei dem einer der Beteiligten flüchtig ging. Ein VW-Golf Fahrer fuhr aus Neuhaus-Schierschnitz kommend in Richtung Haßlach b. Kronach. Kurz vor der Abfahrt nach Burggrub-Ost kam ihm ein Kleinwagen entgegen, der nach links abbiegen wollte. Dessen Fahrer bog überraschend vor dem Geschädigten nach links ab, so dass der Golf-Fahrer nach links ins Bankett ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Hierbei überfuhr der Golf-Fahrer einen Leitpfosten. Am seinem Fahrzeug entstand augenscheinlich kein Sachschaden. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die  Polizeiinspektion Kronach unter 09261/5030 entgegen.

Auffahrunfall auf der Stockardtsbrücke

Kronach – Zu einem Auffahrunfall mit mehreren Fahrzeugen kam es am Mittwochnachmittag gegen 15:30 Uhr auf Höhe der Stockartsbrücke. Mehrere Fahrzeuge mussten auf dem Linksabbiegerfahrstreifen in die Siechenangerstraße verkehrsbedingt anhalten. Ein den Fahrzeugen nachfolgender BMW-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf den vor ihm stehenden Audi A3 auf. Dieses Fahrzeug wurde durch die Wucht des Aufpralls auf zwei weitere davor stehende Fahrzeuge geschoben. Dabei wurden zwei der Unfallbeteiligten leicht verletzt und mussten vom Rettungsdienst vor Ort versorgt werden. Der BMW war nicht mehr fahrbereit  und wurde abgeschleppt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 20.000 €.

Vandalen wüten im Kronacher Parkhaus

Kronach: Die Polizei Kronach sucht nach zwei Jugendlichen, die am Samstag gegen 17:30 Uhr im Kronacher Parkhaus ihr Unwesen trieben. Zuerst urinierten die Beiden ins Parkdeck. Danach öffneten sie einen Feuerlöschkasten und entleerten den darin befindlichen Feuerlöscher. Die Polizei sucht zwei Jugendliche im Alter von etwa 16 Jahre. Beide waren schlank und trugen Trainingsanzüge. Einer der Tatverdächtigen trug blau-weiße Turnschuhe und eine schwarze Steppjacke. Der andere trug eine schwarze Kapuzenjacke  mit hellen Stellen an den Unterarmen, sowie eine graue Baseball Cappy. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 300 €. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Kronach 09261/5030 zu melden.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen