...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Polizeibericht Kronach vom 17. April 2018 – Überweisungsbetrug verhindert

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Überweisungsbetrug verhindert

Kronach - Ein Mann aus dem Stadtbereich erstattet jetzt bei der Polizei Strafanzeige wegen Betrugs und Urkundenfälschung. Der Geschädigt hatte vor einigen Wochen eine Nachricht von seiner Bank erhalten, dass eine im dreistellige Euro-Bereich liegende Überweisungssumme ins Ausland wegen Ungereimtheiten bei der Unterschrift nicht ausgeführt wurde. Eine Nachfrage beim Kontoinhaber ergab, dass er eine Überweisung ins Ausland nicht veranlasst hatte. 

 

Bauzaunfeld entwendet

Kronach - Von einer Baustelle in der Johann-Nikolaus-Zitter-Straße wurde in der Zeit von Anfang November 2017 bis jetzt ein Bauzaunfeld samt Halterung im Wert von rund 400,- Euro entwendet. Der Diebstahl fiel auf, als das Absperrmaterial wieder abgeholt wurde. 

 

Auf falsche Rechnung bestellt

Marktrodach - Eine Frau aus dem Gemeindebereich wurden offensichtlich Opfer eines Warenkreditbetrugs. Die Geschädigte soll bei einem Handel in Hamburg Waren im Wert von knapp 500,- Euro bestellt und nicht bezahlt haben. Die Dame wurde deshalb angeschrieben und zur Begleichung der offenen Forderungen aufgefordert. Wie sich herausstellt hatte ein Unbekannter auf den Namen der Geschädigten bestellt und sich die Ware nach Berlin schicken lassen. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok