...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Polizeireport aus dem Landkreis Kronach

Pressebericht Kronach vom 10. April 2018 – Zusammenstoß mit Unimog...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Zusammenstoß mit Unimog

Fischbach – Am Montag, gegen 19.45 Uhr, ereignete sich auf der Straße „Am Schrötla“ ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Direkt nach der dortigen Kurve stand ein Unimog am Fahrbahnrand und der Geschädigte unterhielt sich mit dem Fahrzeugführer. Als der Mercedesfahrer die Kurve durchfuhr kam er dem Unimog ziemlich nahe und erfaßte dabei den daneben stehenden 49jährigen und schleuderte diesen zu Boden. Er mußte durchs BRK in die Frankenwaldklinik eingeliefert werden.

 

10.000,-- Euro Sachschaden

Friedrichsburg – Ein Sachschaden von 10.000,-- Euro entstand am Montag gegen 19.50 Uhr,

als im Bereich Friedrichsburg ein VW von der Straße Friedrichsburg nach links auf die B 85 auffahren wollte. Hierbei übersah die Fahrerin einen in Richtung Thonberg fahrenden Audi und stieß mit diesem zusammen. Die Insassen blieben unverletzt.

 

Smart-Watch nicht geliefert

Kronach – Bereits Mitte Februar verkaufte ein 25jähriger eine Smart-Watch „Samsung Gear S3“, im Wert von 170,-- Euro. Obwohl er den Verkaufspreis erhielt lieferte er die Uhr nicht an den Erwerber. Dieser erhielt lediglich ein Paket, das mit Zeitungspapier ausgestopft war.

 

Einmietbetrüger

Im Stadtgebiet Kronach mietete sich ein 22jähriger ohne festen Wohnsitz in ein Hotel ein. Dort nächtigte er vom 30.03. bis 03.04.2018 und häufte eine Mietschuld von 240,-- Euro an. Seine Behauptung, daß der Rechnungsbetrag von einer Firma bezahlt werden würde, entsprach nicht der Wahrheit.

 

Unfallflucht beobachtet

Kronach – Im Bereich der Straße „Am Flügelbahnhof“ beobachtete am Sonntag, gegen 00.05 Uhr, eine Fahrzeughalterin aus dem Fenster, wie eine Hausbewohnerin in ihren Pkw stieg und beim Ausparken gegen die Front ihres Fahrzeuges fuhr. Ohne sich um den Schaden zu kümmern fuhr die Unfallverursacherin weg. Insgesamt entstand lediglich ein Schaden von 50,-- Euro. Die Verursacherin gab an vom Anstoß nichts bemerkt zu haben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen