...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Eduard soll leben! Hilfe für den 35-jährigen Familienvater aus Oberlangenstadt

 

Der 35-jährige Familienvater von drei Kindern, Eduard Riegel, leidet an einem bösartigen, schnell wachsenden Hirntumor. Nachdem ihn die Schulmedizin bereits für austherapiert erklärte, ist seine letzte Hoffnung eine sehr teure Ozon-Methadon-Therapie bei einem Heilpraktiker. Die umstrittene Therapie scheint anzuschlagen; wird jedoch von der Krankenkasse nicht bezahlt.

Deshalb fallen für die Familie pro Woche Kosten von circa 2.500 Euro bis 3.000 Euro an, die aus eigener Tasche bezahlt werden müssen. Die Dauer der Behandlung kann noch nicht abgeschätzt werden. Die Familie rechnet aber mit Gesamtkosten von rund 45.000 Euro.  

Unter dem Motto „Eduard soll leben!“ haben Verwandte einen Spendenaufruf gestartet, wobei die Familie für jede noch so kleine Spende dankbar ist. 
Spendenkonto "Eduard soll leben":
Konto DE40 7835 0000 0092 6289 16
bei der Sparkasse Coburg-Lichtenfels
BIC: BYLADEM1COB.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen