...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Eröffnung Kronacher Lichtblicke

Leuchtende Zeichen der Hoffnung

Am Freitag, 12.2.21, wurde die dezentrale Kunst-Ausstellung „Kronacher Lichtblicke" eröffnet. Drei Wochen lang werden 28 verschiedene Lichtkunstwerke das Stadtgebiet erleuchten. Alle Licht-Installationen lassen sich auch vom Auto aus bewundern. Einzigartige Eindrücke einer Stadt im Lichterglanz - Unter dem Motto „Es ist Zeit für Kunst und Zuversicht“ tauchen die „Kronacher Lichtblicke“ das Stadtgebiet im öffentlichen Raum sowie in Schaufenstern bis 7. März

in ein faszinierendes Licht. Zuversicht und Hoffnung - Diese Schlagwörter durchzogen dann auch die offizielle - im kleinen Rahmen am Plessi-Turm erfolgende - Eröffnung der Kunst-Ausstellung.
„Wir wollen durch Lichtkunst ein Zeichen der Hoffnung setzen“, betonte Rainer Kober, dem die Freude und der Stolz über die Realisation des Projekts ins Gesicht geschrieben standen. Die „Kronacher Lichtblicke“ seien, wie der Vorsitzende von „Kronach Creativ“ verdeutlichte, nicht unbedingt als Ersatzveranstaltung zu „Kronach leuchtet“ zu verstehen. Das Lichterspektakel falle auch heuer - wie schon 2020 - wieder aus.


Was für eine Leuchtkraft! Was für ein Kronach! - Die über die ganze Stadt im öffentlichen Raum oder auch in Schaufenstern verstreuten 28 Lichtblicke werden jeden Abend von 18 Uhr bis 22 Uhr (soweit Corona-bedingt zulässig) leuchten. In diesem Zeitraum können alle Betrachter zauberhafte Lichtkunst internationaler und heimischer Künstler ohne Hektik genießen. Alle Installationen können Corona-konform vom Auto aus im Vorbeifahren oder zu Fuß bewundert werden. Die Erklärungen zu jedem einzelnen Kunstwerk inklusive aktueller Bilder gibt es auf Smartphone zum Lesen und Hören.


Jeden Lichtblick erläutert ein auch im Audioguide eingelesener Text. Zu ausgewählten Lichtblicken finden sich auf der Homepage zusätzliche Hintergrund-Infos - zum Beispiel in Form von Interviews. Hierzu zählen: Lichtblick 23: „Breathe!“ (Markus Anders), Lichtblick 5: „Transformation: Alles Kopfsache“ (Denis Delauney), Lichtblick 10: „Wie Tropfen, die vom Himmel fallen“ (Elke Harras), Lichtblick 27: „In Bewegung“ (Andrea Lieb), Lichtblick 6: „Transformation: Mensch und Natur“ (Andrea Partheymüller-Gerber), Lichtblick 11: „Turn on your muse“ (Ben Patterson) und Lichtblick 7: „Transformation: Es dreht sich“ (Lisa Stöhr).

 

 

Text und Fotos: Heike Schülein

 

 

Die AVP verziehtet hier an dieser Stelle auf die Veröffentlichung der Bilder von Frau Schülein von den bereits fotografierten Lichtkunst-Elementen. Macht euch bitte alle selbst ein Bild davon und besucht die einzelnen Kunstwerke!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.