...seit fast 40 Jahren
  für den Erfolg unserer Kunden

Service für Arbeitgeber: Neues zum Sozialversicherungsrecht länger online verfügbar

Das alljährliche Informationsangebot der AOK zum Jahreswechsel über die Änderungen im Sozialversicherungsrecht ist auch online sehr gefragt. „Wegen der großen Nachfrage können die Videos zu den Online-Seminaren auch noch im Januar digital abgerufen werden“, sagt Gert Kolb, Bereichsleiter regionaler Arbeitgeberservice. Wie in jedem Jahr informiert die AOK Bayern Arbeitgeber, Personalleiter und Steuerberater aus der Region zum Jahresende ausführlich über neue Gesetze und die dadurch erforderlichen Umstellungen – diesmal coronabedingt ausschließlich mit digitalen Angeboten.

 

Downloads und Foren besonders beliebt

Diese neuen Formate bestehen aus Videos zu den einzelnen Themenbereichen, vertiefenden Begleitdokumenten zum Herunterladen und Expertenforen für individuelle Fragen. „Anstelle der analogen Seminar-Begleithefte gibt es zu allen Themen ausführliches und aussagekräftiges Material zum Download“, so Gert Kolb. Das komme bei den Unternehmen ebenso gut an wie die Möglichkeit, ergänzend Fragen in den themenbezogenen Foren zu stellen: „AOK-Experten und externe Spezialisten aus dem Arbeits- und Steuerrecht geben noch am selben Tag Auskunft.“ Darüber hinaus stehen die bekannten Ansprechpartner der AOK jederzeit für vertiefende Fragen zur Umsetzung im Betrieb zur Verfügung.

 

Sämtliche Informationen zum Jahreswechsel sind inzwischen online. Abschließend kamen Themen wie „Entgeltfortzahlung während einer Quarantäne“, „Beiträge zur Sozialversicherung“ und „Entsendungen von Arbeitnehmern“ dazu. Die Online-Formate sind unter dieser Adresse abrufbar: www.aok.de/fk/jahreswechsel.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.